Autoren Beiträge vonClimbing.de Redaktion

Climbing.de Redaktion

50 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE (c) VAUDE

Können Unternehmen so wirtschaften, dass sie selbst und zugleich auch das Gemeinwohl dabei profitieren? Bergsportausrüster VAUDE ist überzeugt davon und zeigt, dass es möglich ist.

HardMoves Boulderleague 2015/16 (c) Nico Altmaier, Vertical Axis

Beim Auftakt der HardMoves 2015 im Escaladrome in Hannover kamen 71 Mädels und 196 Jungs aus mehr als 30 Hallen, um im Mini-HardMoves-Modus herauszufinden, wo die stärksten Jungs und Mädels trainieren.

Fred und Nalle geben Mülltüten aus (c) Black Diamond

Jährlich an Ostern tummeln sich ca. 10.000 Boulderer an den Felsen und sonstige Besucher im Wald rund um Fontainbleau. Black Diamond wird vom 03.-06.04.2015 mit einem Team von Black Diamond-Athleten und Internen vor Ort sein, um dort die Besucher auf den bewussten Umgang mit Natur und Fels aufmerksam zu machen.

Sir Chris Bonington (c) Berghaus

Bergsteiger-Ikone Sir Chris Bonington erhält eine der angesehensten Auszeichnungen in der Outdoorwelt: den Piolet d’Or Career, der für herausragende Leistungen im Bereich des Extremalpinismus vergeben wird.

Adam Ondra attempting "Dreamcatcher" (9a) (c) Tim Schaufele

On February 16th, 2015 while visiting Squamish, BC, Adam Ondra attempted "Dreamcatcher" (5.14d) despite wet conditions. Adam tried to flash the route, but it didn't work out. He fell in the third boulder in the finger slots due to grabbing the wrong part of the crack, but also states in an interview that he would definitely have fallen off the very top.

Sachi Amma in "Seleccio Natural Left Exit" (9a) (c) Eddie Gianelloni / adidas Outdoor

In etwas mehr als drei Wochen konnte der adidas Outdoor Athlet im spanischen Oliana und Santa Linya drei 9a, drei 9a+ und eine 9b klettern und wird sich wohl seine selbstgesteckten Ziele neu definieren.

Jochen Perschmann in "Froskekongen" (8c) in Norwegen

Diese Route hat zwei Startmöglichkeiten. Entweder man startet weit unten in der Höhle und krallt sich an kleinen Leisten durch ein 4 Meter Volldach bis man an die Henkellippe kommt, was schätzungsweise bei fb 8b+ einpendelt. Die andere Startversion hat einen Jumpstart von einem riesigen Block direkt an die Lippe der Dachkante.

Jochen Perschmann in "Froskekongen" (8c) (c) Tom Thudium

Kaum zurück aus Australien ging es nach zwei Wochen in Deutschland für Jochen Perschmann zusammen mit dem DAV Felskader Baden-Württemberg auch schon wieder für einen Monat weiter nach Flatanger/Norwegen.

Klettern in Geyikbayiri (c) Ozturk Kayikci

Was ist los im weltberühmten Klettergebiet Geyikbayiri? Für das Klettergebiet von Geyikbayiri, das mit Abstand größtem Klettergebiet der Türkei, das auch weltweit unter den Top Ten der wichtigsten Klettergebieten rangiert, wurde eine Genehmigung für bergbaurechtliche Erkundungsbohrungen erteilt.

Bouldering In Swaziland: Nalle Hukkataival And Jimmy Webb's African Adventure (c) EpicTV

South Africa is renowned the world over for its incredible sandstone bouldering and while the country's popularity amongst climbers has increased rapidly over the last decade, its neighbour Swaziland has remained untouched by the bouldering boom.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Miho Nonaka und Jernej Kruder sind die adidas ROCKSTARS 2018 (c) Christian Waldegger, Vladek Zumr

4.000 begeisterte Zuschauer und Top-DJs bildeten in der voll besetzten Stuttgarter Porsche-Arena einen würdigen Rahmen für die besten Kletterer der Welt. Angeführt von den neuen adidas ROCKSTARS Miho Nonaka aus Japan und Jernej Kruder aus Slowenien lieferten die zwölf Finalisten fantastischen Klettersport, der teilweise die Grenzen des Machbaren überschritt.