Jan Hojer (c) IFSC/Dimitris Tosidis

Klettern bei Olympia: Deutsches Team verpasst Finale knapp

Extrem spannend war die Qualifikation im Olympic Combined am 3. August, leider mit unglücklichem Ausgang für das deutsche Team: Der neunte Platz reichte Alex Megos denkbar knapp nicht für das Finale der besten Acht. Jan Hojer erreichte den zwölften Rang.
Klettern in Tokio – der Countdown läuft (c) Deutscher Alpenverein

Klettern in Tokio – der Countdown läuft

Der Klettersport feiert in Tokio seine Olympia-Premiere. Vom 3. bis 6. August kämpfen 20 Athletinnen und 20 Athleten um die Medaillen im Format „Olympic Combined".
Pressekonferenz aus Tokio mit dem deutschen Kletterteam (c) Deutscher Alpenverein

[VIDEO] Pressekonferenz aus Tokio mit dem deutschen Kletterteam

Am Montag, den 26. Juli, um 10:00 Uhr, fand eine digitale Pressekonferenz zum Klettern bei den Olympischen Spielen statt.
Alexander Megos (c) Jorgos Megos

Klettern bei den Olympischen Spielen 2020: TV, Disziplinen und Wertung

Die Übertragung teilen sich Eurosport und die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen die Spiele im Free-TV und Live-Stream.
#climbtotokyo: Drei schnelle Fragen an Alex Megos (Teil 6)

[VIDEO] #climbtotokyo: Drei schnelle Fragen an Alex Megos (Teil 6)

Mit dem Beginn der Olympischen Spiele neigt sich unsere Interview-Serie mit Alex dem Ende zu. In diesem vorletzten Teil erzählt uns der Franke von seiner Leidenschaft fürs Putzen (von Griffen).
#climbtotokyo: Drei schnelle Fragen an Alex Megos (c) Deutscher Alpenverein

[VIDEO] #climbtotokyo: Drei schnelle Fragen an Alex Megos (Teil 1-5)

Alex, auf was freust du dich bei den Olympischen Spielen am meisten? Die Antwort erfahrt ihr in der neuen Videoserie "Drei schnelle Fragen an Alex Megos". Zum Auftakt geht es natürlich um Olympia!
Jan Hojer im Interview (c) Deutscher Alpenverein

[VIDEO] #climbtotokyo: Jan Hojer im Interview

In drei Wochen startet Jan Hojer als einer von zwei deutschen Kletterern bei den Olympischen Spielen in Tokio. Im Interview erzählt er über seine Vorbereitungen, über Nervosität und Drucksituationen – und natürlich über seine Vorfreude auf das bisher größte Kletterevent der Geschichte.
Leadweltcup 2021 in Villars: Alex Megos (c) Lena Drapella/IFSC

Leadweltcup 2021 in Villars: Alex Megos holt Silber

Beim Leadweltcup am 2. und 3. Juli im schweizerischen Villars konnte Alex Megos kurz vor den Olympischen Spielen seine Stärke noch einmal beweisen: Er landete direkt hinter Sean Bailey aus den USA auf dem zweiten Platz und führt damit aktuell sogar im Gesamtranking.
#climbtotokyo: Alex Megos – Kletterer aus Leidenschaft (c) Deutscher Alpenverein

[VIDEO] #climbtotokyo: Alex Megos – Kletterer aus Leidenschaft

Alexander Megos gehört zu den besten Kletterern der Welt. In diesem Video erzählt er, wie er zum Klettern gekommen ist und was die Teilnahme an den Olympischen Spielen für ihn bedeutet.
Angy Eiter in 'Madame Ching' (9b) (c) Raphael Pöham/ASP Red Bull/Red Bull Content Pool

Angy Eiter gelingt Erstbegehung von “Madame Ching” (9b)

Die Österreicherin setzte sich 2020 das Ziel, einen Felsen nahe ihrer Heimat in Tirol zu besteigen. RedBull erzählt sie, warum diese Route für sie härter war, als alle anderen Climbs hier.
Stefan Glowacz - Abenteurer in den Bergen (c) Thomas Ulrich

ServusTV: Stefan Glowacz – Abenteurer in den Bergen

Stefan Glowacz ist ein erfahrener Profibergsteiger und Extremsportler. Jetzt wartet das Abenteuer seines Lebens, bei dem er 100 Tage am Stück unterwegs ist. Sein Ziel: die Durchquerung von Grönland mit Startpunkt in Bayern – von West nach Ost.
NEO 3R 9,8 MM: Ein Seil hergestellt aus Seilen (c) EDELRID

NEO 3R 9,8 MM: Ein Seil hergestellt aus Seilen

Der Kreis schließt sich. In langjähriger Entwicklungsarbeit ist es EDELRID jetzt gelungen, ein Seil herzustellen, dass zur Hälfte aus recycelten Seilen besteht: Das NEO 3R 9,8 MM - ein Meilenstein in Sachen nachhaltiger Seilproduktion.
SPOC Umlenkrolle mit integrierter Rücklaufsperre (c) EDELRID

Produktvorstellung: SPOC Umlenkrolle von EDELRID

Leicht, kompakt und vielseitig: die Umlenkrolle von EDELRID mit integrierter Rücklaufsperre.
Beim Sichtungscamp in Chamonix (c) DAV/Silvan Metz

DAV macht sich stark für Nachwuchsförderung im Leistungsbergsteigen

Expeditions- und Leistungsbergsteigen fristen in der Öffentlichkeit oft ein Nischendasein, obwohl sie der eigentliche Kern des Alpinismus sind. Dem trägt der Deutsche Alpenverein Rechnung.
Stefan Glowacz zurück aus Grönland (c) Thomas Ulrich

Stefan Glowacz zurück aus Grönland

Am 5. Juli 2018 brachen Profi-Abenteurer Stefan Glowacz (53) und seine beiden Teamkollegen, der Fotograf und Arktisexperte Thomas Ulrich (51) aus Interlaken, sowie der Stuttgarter Kletterer Philipp Hans (24) Richtung Grönland auf.
DAV-Expedkader am Shivling (c) DAV/Michi Wärthl

DAV-Expedkader besteigt Shivling

Bei seiner Abschlussexpedition hat der DAV-Expedkader den Shivling (6543 m) im indischen Garhwal Himalaya bestiegen. Vier Teilnehmer erreichten am 14. Oktober über den Westgrat den Gipfel.
Hannah Meul (c) DAV/Nils-Noell

Hannah Meul startet bei den Youth Olympic Games

Wenn am 6. Oktober die Youth Olympic Games in Buenos Aires starten, dann darf Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln) als einzige deutsche Kletterin mit dabei sein. Eine besondere Erfahrung für die 17-jährige Schülerin aus Frechen, deren Reise nach Argentinien 2017 mit ihrer Qualifikation bei der Jugend-WM in Innsbruck begonnen hat. Seitdem bereitet sie sich konsequent auf ihr persönliches Highlight im Wettkampfjahr 2018 vor.
Hansjörg Auer: Solo-Erstbegehung am Lupghar Sar West (7.181m)

Hansjörg Auer: Solo-Erstbegehung am Lupghar Sar West (7.181m)

Anfang Juli gelang dem 34-jährigen Österreicher Hansjörg Auer eine Solo-Erstbegehung am Lupghar Sar West (7.181m) im Karakorum.
Der Damen-Expeditionskader auf Abschlussexpedition in Tadschikistan. (c) Dörte Pietron

DAV-Expeditionsförderung 2017: Große Abenteuer an großen Bergen

Erstbesteigungen in Nepal, der zehnte Grad an hohen Bergen auf Madagaskar, Rückzug aus dem Schneesturm in Pakistan – es gibt sie noch, die großen Abenteuer im Bergsport.
Südwand - Vom Free-Solo-Kletterer zum Profibergsteiger (c) Malik Verlag

Buchvorstellung: Südwand – Vom Free-Solo-Kletterer zum Profibergsteiger

Am 29. April 2007 bricht Hansjörg Auer allein in die Dolomiten auf. Nur seine Eltern und einer seiner Brüder ahnen, was er an diesem Tag vorhat: die Durchsteigung der 1200 Meter langen Route "Weg durch den Fisch" in der Marmolada-Südwand – free solo, ohne Seilsicherung.
Jan Hojer bei der Deutschen Meisterschaft 2017 im Lead (c) DAV/Vertical Axis

Hannah Meul und Jan Hojer sind die Deutschen Meister 2017 im Lead

In der Kletterhalle "Bergstation" in Hilden wurden die Deutschen Meistertitel im Lead vergeben. Am Ende eines spannenden Wettkampftages konnten Jan Hojer und Hannah Meul schließlich die Konkurrenz auf den letzten Routenmetern abhängen.
Yannick Flohé beim Boulderweltcup 2017 in München. (c) DAV/Nils Nöll

Jugend- & Juniorenweltmeisterschaft 2017 im Klettern in Innsbruck

Die besten Nachwuchstalente aus 60 Ländern treffen sich in den kommenden Tagen in Innsbruck. Es geht um die Weltmeistertitel im Klettern, und dafür treten rund 1.000 Jugendliche aus aller Welt im Lead, Speed und Bouldern gegeneinander an. 15 deutsche Jugendliche sind in Innsbruck dabei.
EDELRID trauert um tödlich verunglückten Carsten von Birckhahn (c) EDELRID

EDELRID trauert um tödlich verunglückten Carsten von Birckhahn

Er galt als "Vordenker" und "Anpacker", als "Performer" und "Tüftler". Seine Vision die Welt für Bergsport-Enthusiasten sicherer und einfacher zu machen, wurde zur Mission für ein ganzes Unternehmen.
DAV-Expeditionskader 2017 der Frauen (c) DAV/Silvan Metz

DAV-Expeditionskader 2017 der Frauen

Der Deutsche Alpenverein hat am vergangenen Wochenende den aktuellen Frauenkader im Förderbereich Leistungsbergsteigen und Expeditionen nominiert. Den Expeditionskader gibt es seit dem Jahr 2000. Vor sechs Jahren wurde zum ersten Mal ein reiner Frauenkader gebildet.
Deutsche Meisterschaft Bouldern 2017: David Firnenburg (c) DAV/Thomas Schermer

Monika Retschy und David Firnenburg sind die Deutschen Meister im Bouldern 2017

Nach zwei hochkarätigen Wettkampftagen in der Landeshauptstadt konnten sich Monika Retschy und David Firnenburg gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sich die Titel der Deutschen Meister 2017 im Bouldern sichern.

TIPP DER REDAKTION

Roger Schäli und Simon Gietl nach einer kurzen Nacht in der Berghütte Refuge de la Charpoua (2.841 m). Die Zwei sind kurz vor dem Aufbruch zur 6. klassischen Nordwand ihres Projekts NORTH6. Foto: John Thornton

Roger Schäli und Simon Gietl klettern die letzte Nordwand ihres NORTH6-Projekts:...

Roger Schäli und Simon Gietl schaffen den sechsten NORTH6-Gipfel, Grandes Jorasses (4.208 m), und beenden ihr Projekt nach 14 aktiven Tagen erfolgreich und glücklich.

PRODUKTE

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022 (c) Tyrolia-Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022

Das neue AV-Jahrbuch 2022 mit den Schwerpunkten Ortler und Freiheit. Die faszinierende Vielfalt alpiner Themen – für alle, die die Berge lieben.

PANORAMA

Bergsport und Yoga: Eine perfekte Kombination (c) Stefan Köchel

Bergsport und Yoga: Eine perfekte Kombination

Im Rahmen der Kampagne „Spüre Dich selbst“ setzt sich der Deutsche Alpenverein für einen gesundheitsorientierten Lebensstil ein – in den Bergen wie auch zuhause.