Salewa

Salewa

Drei Zinnen Gesamtüberschreitung durch Michi Wohlleben und Simon Gietl (c) Archiv Wohlleben

Als Michi Wohlleben 2014 zusammen mit Ueli Steck die erste Nordwand Aneinanderreihung der Drei Zinnen im Winter gemacht hatte, ging Michi davon aus, dass die Zinnen für ihn vorerst kein Projekt mehr zu bieten haben.

Roger Schaeli und Friedrich Maderer erfolgreich am Cerro Torre (c) Schaeli, Maderer

Der Schweizer Alpinist Roger Schaeli konnte vom 4. bis 5. Februar 2016 zusammen mit Seilpartner Friedrich Maderer über die Südostkante des Cerro Torre in Patagonien den Gipfel "by fair means" erreichen. Der Cerro Torre gilt als einer der herausfordernsten und schwierigsten Berge der Welt.

Schwierigste "Bigwall Erstbegehung" in der Eiger Nordwand: Odyssee (8a+), 1400 Meter (c) Frank Kretschmann

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Roger Schäli (CH), Robert Jasper (D) und Simon Gietl (I) die bis dato. schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Markus Bock bouldert im Frankenjura (Frühjahr 2015) (c) KnüppelPille

Der fränkische Boulderspezialist Markus Bock ist nach wie vor schwer aktiv an den Blöcken des Nördlichen Frankenjura. In diesem Video gelingen ihm "Shelter" (FB 8A+), "Diablo" (FB 8B) und "Antichrist" (FB 8B+).

Roger Schäli und Mich Kemeter wiederholen "Paciencia" (8a) an der Eiger Nordwand (c) Archiv Roger Schäli

Roger Schäli und Mich Kemeter konnten zwischen dem 28.08.15 und 31.08.15 die Route "Paciencia" in der Eiger Nordwand rotpunkten. Die beiden Kletterer benötigten 4 Tage, um die Route zu durchsteigen.

Arco Rock Legends 2015 winners (c) Nicola Tremolada / planetmountain.com

On Friday 04/09/2015 during the 10th Arco Rock Legends celebration in Arco, Italy, Alexander Megos received the Salewa Rock Award while Adam Ondra won the La Sportiva Competition Award. The prestigious Dryarn Climbing Ambassador by Aquafil prize was handed to John Ellison, founder of CAC - Climbers Against Cancer.

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt Erstbegehung am "La Esfinge" in Peru (c) Frank Kretschmann (www.funst.de)

Die zwei Alpinisten Roger Schäli und Simon Gietl konnten eine neue Erstbegehung am Granit-Riesen "La Esfinge, 5325m" realisieren. Der Berg steht in der Cordillera Blanca, genauer im Val Paron in Peru.

Here is a simple edit about Niky Ceria's trip to Grampians, in the Southern Australia. He opted to split the video in two parts and this first chapter shows some of the ultra classics like "Ammagamma".

Roger Schäli und Simon Gietl am Devils Paw Northtower

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt vom 18. auf den 19. Mai 2015 die Erstbegehung der Route "Black Roses" am Devils Paw Northtower in Alaska, USA. Der Aufstieg erfolgte dabei innerhalb von 19 Stunden, der Abstieg innerhalb von fünf Stunden.

Simon Gietl in "Neolit" (IX-) (c) Salewa

Der Südtiroler Alpinist Simon Gietl kann seit seinem Soloabenteuer an der Großen Zinne im März 2015 auf einen weiteren Klettererfolg in den Dolomiten zurückblicken. Ende April glückte dem dreißigjährigen Kletterer eine freie Begehung oberhalb von Kolfuschg.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.