Alpenvereinsjahrbuch BERG 2020 (c) Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2020

Die aktuelle Ausgabe stellt die Arlberg-Region mit den Lechtaler Alpen in den Mittelpunkt der Rubrik BergWelten. Kein Geringerer als der bekannte „Wetterflüsterer“ Karl Gabl aus St. Anton am Arlberg stellt gemeinsam mit seiner Frau, BERG-Autorin Stephanie Geiger, die Bergwelt seiner Heimat vor.
Am Berg - Bergretter berichten über ihre dramatischsten Stunden (c) millemari Verlag

Buchvorstellung: Am Berg – Bergretter berichten über ihre dramatischsten Stunden

Ob Lawinenabgang oder dramatischer Unfall im Gebirge – wenn ein Berggeher in Not ist, rücken sie aus: die Bergretter der Bergwacht. Es sind auf den ersten Blick Menschen wie Du und ich: Lehrer, Schreiner, Maurer, Bodenleger, Schäfer. Eine Ärztin. Eine Almerin. Ein Amtsrichter. Die Jüngste 24. Der Älteste 85.
Die Aktion Schutzwald startet in die Saison (c) DAV/Arvid Uhlig

Die Aktion Schutzwald startet in die Saison

Auch in diesem Jahr setzt sich der Deutsche Alpenverein mit großem Engagement für den Bergwald ein. Die Plätze für die 17 Aktionswochen in den alpinen Schutzwäldern – von Sonthofen im Allgäu über Bad Tölz bis nach Berchtesgaden – zwischen Juni und September 2019 sind wieder einmal sehr begehrt.
Beim Sichtungscamp in Chamonix (c) DAV/Silvan Metz

DAV macht sich stark für Nachwuchsförderung im Leistungsbergsteigen

Expeditions- und Leistungsbergsteigen fristen in der Öffentlichkeit oft ein Nischendasein, obwohl sie der eigentliche Kern des Alpinismus sind. Dem trägt der Deutsche Alpenverein Rechnung.
Drei Zinnen (c) Jan Kusstatscher

Kampagne der Alpenvereine: Unsere Alpen

Am 4. Dezember starteten AVS, DAV und ÖAV die gemeinsame Kampagne "Unsere Alpen". Sie möchten damit in einer breiten Öffentlichkeit deutlich machen, wie einzigartig, vielfältig und wertvoll die Alpen sind – und dass dieser Natur- und Kulturraum massiv bedroht ist.
Alpenvereinsjahrbuch BERG 2019 (c) Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2019

Hätten Sie gewusst, dass die Wiege des Alpinismus am Ankogel steht? Bereits um 1762 - also gut 20 Jahre vor der Erstbesteigung des Mont Blanc, die gemeinhin als die Geburtsstunde des Alpinismus gilt - soll "der alte Patschg", ein einfacher Bauer aus dem Böcksteiner Anlauftal, den 3250 Meter hohen Tauerngipfel bestiegen haben.
DAV Bergunfallstatistik 2016/17 (c) DAV/Wolfgang Ehn

DAV Bergunfallstatistik 2016/17

So gering war das Risiko noch nie, beim Bergsport tödlich zu verunglücken. In den Jahren 2016 und 2017 sind insgesamt 71 DAV-Mitglieder in den Bergen ums Leben gekommen, das entspricht einem Rückgang um 28% im Vergleich zum Berichtszeitraum davor.
Das Hochwildehaus (c) DAV/Robert Kolbitsch

Hitzesommer in den Alpen: Auswirkungen auf Berge, Menschen und Hütten

Die anhaltende und sehr heiße Schönwetterperiode hat diesen Sommer besonders viele Menschen ins Gebirge gebracht, Wasserknappheit auf Alpenvereinshütten verursacht und zu einer prägenden Veränderung der Bergwelt beigetragen.
Markus Söder (c) Superbass, 2017-01-09-Markus Söder-hart aber fair-9644, CC BY-SA 4.0

Söders „Naturoffensive“: DAV fordert, die Alpenplanänderung rückgängig zu machen

Auf der Zugspitze hat Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag, 31. Juli, eine "Naturoffensive" für Bayern verkündet: Laut Beschluss des bayerischen Kabinetts sollen für Maßnahmen zum Natur- und Klimaschutz 120 Millionen Euro ausgegeben werden.
Allianz für die Seele der Alpen startet Petition (c) OeAV

Allianz für die Seele der Alpen startet Petition

Der Erschließungs- und Nutzungsdruck auf die alpine Landschaft ist größer denn je. Flächenverbrauch und Bodenversiegelungen schreiten ungebremst voran, in den Jahren 2015 bis 2017 wurden in Österreich täglich 12,9 Hektar Boden verbaut. Gerade einmal sieben Prozent der österreichischen Staatsfläche sind heute noch nicht bzw. nur gering erschlossen.
Mit den richtigen Maßnahmen können Bergsteiger das Absturzrisiko auf den hart gefrorenen und oft steilen Schneeflächen vermindern. (c) ÖAV/Peter Plattner

Schneefelder: Vorsicht Rutsch- und Absturzgefahr

Auch wenn im Tal schon frühlingshafte Temperaturen locken, weiter oben lauert vielerorts noch der Schnee. Nach dem niederschlagsreichen Winter bleiben besonders Lawinenreste lange liegen.
DAV Aktion Schutzwald läuft an (c) DAV

DAV Aktion Schutzwald läuft an

Auch dieses Jahr erfreut sich die Bergwald-Initiative des Deutschen Alpenvereins wieder großer Beliebtheit. Für die 18 Aktionswochen in den alpinen Schutzwäldern - von Oberstaufen im Allgäu über Bad Tölz bis nach Berchtesgaden - zwischen Mai und September 2018 sind nur noch wenige Plätze frei.
Dr. Ingrid Hayek, Dr. Gerhard Karl Lieb und Dr. Andreas Kellerer-Pirklbauer (c) ÖAV/G.Benedikter

Gletscherbericht des ÖAV: Größte Längenverluste seit 1960

83 Gletscher im ganzen Land hat der Messdienst des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) für den aktuellen Gletscherbericht vermessen. Die jährlichen Auswertungen haben nun einen Negativrekord aufgezeigt: Der Gletscherrückgang von durchschnittlich 25,2 Metern ist demnach der höchste seit dem Jahr 1960.
Keine Neuerschließung am Riedberger Horn (c) Deutscher Alpenverein

Keine Neuerschließung am Riedberger Horn

Der Streit um die Skischaukel am Riedberger Horn hat vorerst ein Ende: Ministerpräsident Söder verkündete am 6. April auf einer Pressekonferenz das vorläufige Aus für die ursprünglichen Erschließungspläne im Allgäu.
Alpinkader NRW in schweren Eis- und Mixed-Route erfolgreich unterwegs (c) Nicolas Altmaier / Verticalaxis.de

DAV Alpinkader NRW in schweren Eis- und Mixed-Route erfolgreich unterwegs

Die fünf Athleten des DAV Alpinkaders NRW haben neue Erfolge zu feiern: Vom 09. bis zum 18. Februar 2018 absolvierten die Mitglieder des DAV Alpinkaders NRW eine weitere anspruchsvolle Ausbildungsetappe und vertieften im Zuge ihrer Expeditionsvorbereitung ihre Fähigkeiten im Eis- und Mixed-Klettern sowie im Winterbergsteigen.
Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und 'Mut zum Risiko' (c) Österreichischer Alpenverein

Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum Risiko“

Früher war die Natur ein riesiger Spielplatz, heute hat sich der Radius, in dem sich Kinder und Jugendliche unbeaufsichtigt bewegen dürfen, auf wenige hundert Meter verringert.
'Lawinen Update': Gut vorbereitet in die Wintersaison (c) Österreichischer Alpenverein

„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison

Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update".
DAV-Vizepräsident Rudi Erlacher (c) DAV/Tobias Hase

Staatsregierung drückt Schwächung des Alpenplans durch

Nun ist es geschehen: Der Bayerische Landtag hat heute die Änderung des Alpenplans beschlossen. Künftig soll dieser seit 45 Jahren unverändert wirksame Garant für die Bewahrung des Alpenraums wirtschaftlichen Interessen geopfert werden.
Alpenvereinsjahrbuch BERG 2018 (c) Tyrolia-Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2018

Für das Jahr 2018 hat sich das Alpenvereinsjahrbuch wieder spannende Schwerpunktthemen gewählt: Im Zentrum steht einerseits der "König der Hohen Tauern" mit seinen Gipfeltouren, Naturschutzprojekten, spektakulären Funden und andererseits die Wechselwirkung von Bergsport und Gesundheit, die Risiken, Leistungen, Glücksgefühle oder auch Alterserscheinungen am Berg beleuchtet.
Hans-Peter Stauber (ServusTV), Markus Gaiser (IMS), Florian Langenscheidt, Peter Habeler, Egon Bernardi (3DWood) und Alex Ploner (IMS) (c) IMS

Peter Habeler und Florian Langenscheidt auf der IMS-Festivalbühne

Glück ist mehr als nur Zufall. Beim International Mountain Summit (IMS) haben zwei einzigartige Menschen das Glück im Leben aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet.
DAV Bergunfallstatistik 2016: Historischer Tiefstand bei tödlichen Unfällen (c) Hans Herbig

DAV Bergunfallstatistik 2016: Historischer Tiefstand bei tödlichen Unfällen

Gute Nachrichten von der DAV-Bergunfallstatistik: So wenig tödlich verunglückte DAV-Mitglieder wie im Jahr 2016 hat es seit Einführung der Aufzeichnungen noch nie gegeben.
DAV Ratgeber: Herbstwandern in den Alpen (c) Wolfgang Ehn

DAV Ratgeber: Herbstwandern in den Alpen

Der Herbst ist für viele die schönste Zeit, um draußen in der Natur unterwegs zu sein. Warmes Licht, klare Luft und gute Fernsicht machen Wanderungen jetzt besonders reizvoll.
Ausschreibung DAV Nachwuchscamp Tradklettern 2017 (c) DAV

Ausschreibung DAV Nachwuchscamp Tradklettern 2017

Von 11. bis 15. Oktober 2017 findet diesen Herbst zum ersten Mal ein DAV-Trainingscamp zum Thema "Tradklettern" im Donautal statt.
Jubiläum: Zehn Jahre Alpenvereinskarten Bayerische Alpen (c) DAV/Wolfgang Ehn

Jubiläum: Zehn Jahre Alpenvereinskarten Bayerische Alpen

Seit nunmehr 10 Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem Deutschen Alpenverein und dem Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV). Produkt der Zusammenarbeit sind 22 Wander- und Skitourenkarten für den bayerischen Alpenraum.
ÖAV stellt sein 'Booklet Bergwandern' vor (c) ÖAV/Klaus Kranewitter

ÖAV stellt sein „Booklet Bergwandern“ vor

Bergwandern ist wohl die schönste Form, die Berge stressfrei zu erleben. Nicht ohne Grund haben es inzwischen Millionen Österreicher zu ihrem Freizeitsport erkoren. Wandern ist in - dass es aber auch Risiken mit sich bringt, zeigt die Unfallstatistik.

TIPP DER REDAKTION

Erstbegehung am Tengi Ragi Tau Nord durch Symon Welfringer und Silvan Schüpbach (c) Silvan Schüpbach

Erstbegehung am Tengi Ragi Tau Nord durch Symon Welfringer und Silvan...

Französisch-schweizer Seilschaft begeht eine neue Route auf den wahrscheinlich bislang unbestiegenen Nordgipfel des Tengi Ragi Tau. Die Route führt durch steiles, kombiniertes Gelände durch die Westwand.

PRODUKTE

SPOC Umlenkrolle mit integrierter Rücklaufsperre (c) EDELRID

Produktvorstellung: SPOC Umlenkrolle von EDELRID

Leicht, kompakt und vielseitig: die Umlenkrolle von EDELRID mit integrierter Rücklaufsperre.

PANORAMA

On Top Klettern

Konstrukteur für Kletteranlagen (m/w/d) und Montagehelfer (m/w/d) bei On Top Klettern...

Die Firma On Top Klettern GmbH gehört zu den Pionieren im Kletterwandbau in Europa. Seit über 20 Jahren entwickelt und fertigt die Firma spezielle Kletterwände, Boulderwände, Klettertürme und Klettergriffe für Freizeit, Sport, Spiel & Therapie.