Chongqing

Chongqing

David Firnenburg in Aktion (c) DAV

Das Team vom Deutschen Alpenverein reist zu sechst nach Asien. Mit einem erfolgreichen Ergebnis aus der Schweiz im Rücken haben die deutschen Athletinnen und...

Boulder World Cup 2016 Report: Meiringen, Kazo & Chongqing (c) udini

Report of the first three IFSC Boulder World Cups of 2016, that took place during consecutive weekends in Meiringen/Switzerland, Kazo/Japan and Chongqing/China.

Jan Hojer beim Boulderweltcup 2016 in Kazo (c) IFSC/Eddie Fowke

Nach zwei nicht ganz so erfolgreichen Boulderweltcups zeigte sich Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main), Boulderwelctup-Gesamtsieger 2014, beim 3. Stop der diesjährigen Wettkampfserie in Topform. Er erreichte den zweiten Platz hinter dem Japaner Tomoa Narasaki. Dritter wurde Jongwon Chon aus Korea.

Jan Hojer beim Boulderweltcup 2016 in Kazo (c) IFSC/EddieFowke

Am kommenden Wochenende (30. April und 1. Mai) zieht der Boulderweltcup-Zirkus weiter nach Chonqing in China. Nach den guten Ergebnissen der letzten Station in Japan hat das vierköpfige deutsche Team gute Chancen, in China ganz vorn dabei zu sein.

Jan Hojer beim Boulderweltcup 2015 in Chongqing (c) Heiko Wilhelm.

Die Weltcups auf chinesischem Boden sind schon in den letzten Jahren für das deutsche Team gut ausgegangen. Auch im Wettkampf am vergangenen Wochenende in Chongqing konnte das deutsche Team wieder punkten.

Juliane Wurm beim Boulderweltcup 2015 in Toronto (c) IFSC/Eddie Fowke

An den beiden kommenden Wochenenden macht die Boulderweltcupserie gleich zweimal Station in China. Am Freitag, den 19. Juni und Samstag, den 20. Juni findet der dritte Weltcup der Saison in Chongqing statt.

Furioser Saison-Auftakt in China: Doppelsieg des deutschen Teams

Juliane Wurm und Jan Hojer haben am Sonntag, 27. April, den ersten Boulder Worldcup der Saison gewonnen. Vor vielen tausend Zuschauern holten sich die beiden Deutschen vom DAV Wuppertal und vom DAV Frankfurt/Main im Sui Zu Shan Sports Park in der chinesischen 29-Millionen-Metropole Chongqing die Tagessiege. Auf die zweiten und dritten Plätze kamen Shauna Coxsey (GBR) und Akiyo Noguchi (JPN) bei den Damen sowie Dmitrii Sharafutdinov (RUS) und Jorg Verhoeven (NED) bei den Herren.

IFSC Boulderworldcup 2014 in Chongqing: Jule Wurm and Jan Hojer win

The sun came out, as did thousands of fans, in China's city between rivers, Chongqing, for the first World Cup of the 2014 season this April 26-27. We saw a double gold for Germany with Juliane Wurm and Jan Hojer in Boulder, while Russian teammates Stanislav Kokorin and Iuliia Kaplina took gold in the Speed competition.

Heimweltcups und Weltmeisterschaften im Visier der Österreichischen Kletterasse

Bei der Saisonauftakt-Pressekonferenz des Österreichischen Wettkletterverbandes gaben sich Österreichs Top-Kletterer vor dem bevorstehenden Boulder-Weltcupauftakt in der chinesischen Millionen-Metropole Chongqing (26./27.04.2014) voller Tatendrang.

Guter Saisonstart für die DAV-Boulderer in China

Wie in den letzten beiden Jahren musste der DAV-Boulderkader auch in diesem Jahr wieder gleich zu Saisonbeginn die weiteste Reise antreten: Im fernen Chongquing (CHN) trafen sich am vergangenen Wochenende die weltbesten Boulderer, um in die neue Weltcupsaison zu starten.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.