Ines Papert in 'Scaramouche' (8a) (c) Frank Kretschmann

Ines Papert klettert „Scaramouche“ (8a) am Hohen Göll rotpunkt

Ines Papert gelingt Rotpunktbegehung der eindrucksvollen und schweren Route "Scaramouche" der Huber-Brüder am markanten Westwandpfeiler des Hohen Göll in Berchtesgaden. Die Route gilt als technisch äußerst anspruchsvoll. Sie wurde bis heute selten rotpunkt geklettert.
Gegen all den Meldungen: mir gehts soweit gut.... hatte 1000 Schutzengel. bis bald euer thomas (c) Archiv Huber

Thomas Huber durch Absturz schwerz verletzt

Thomas Huber ist nach einem 12 Meter Bodensturz am vergangenen Dienstag in eine Traunsteiner Klinik eingeliefert und operiert worden. Nach eigenen Angaben geht es Thomas inzwischen "soweit gut".
Spannendes Wettkampfkletterwochenende am 11. und 12.06.2016 in Berchtesgaden (c) Julia Zschiesche

Spannendes Wettkampfkletterwochenende am 11. und 12.06.2016 in Berchtesgaden

Zwei lange Wettkampftage erwarten uns im Rahmen des Bayerischen Jugendcups und der Deutschen Speed - Meisterschaft am Samstag und Sonntag im Bergsteigerhaus Ganz in Bischofswiesen. Das verspricht viel Spannung, Action und sportliche Höchstleistungen.
Beim Pressefrühstück zum Alpinsymposium 2015 in Berchtesgaden (von links): Erster Polizeihauptkommissar Günther Adolph, Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden, Bürgermeister Franz Rasp, Kuratoriumsvorsitzender Roland Richter und Peter Wiesent, Alpinbeauftragter der Bayerischen Polizei. (c) Bayerisches Kuratorium für alpine Sicherheit

Alpinsymposium 2015 in Berchtesgaden

Das Bayerische Kuratorium für alpine Sicherheit lädt am Freitag, 24., und Samstag, 25. April, zum "Alpinsymposium 2015" ins Kongresshaus nach Berchtesgaden mit dem Schwerpunktthema Sportklettern ein.
Alpinsymposium 2015

Alpinsymposium 2015: Fachinformationen für Berg- und Kletterfreunde

Das Bayerische Kuratorium für alpine Sicherheit führt in Berchtesgaden das Alpinsymposium 2015 durch. Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann findet im Kongresshaus am Freitag, 24., und Samstag, 25. April, das "Symposium Alpine Sicherheit 2015" mit einer kleinen Messe von Herstellern aus dem Bergsport statt.
Bergsteigerdörfer

DAV: Das Projekt „Bergsteigerdörfer“ kommt nach Bayern

Ramsau bei Berchtesgaden und Hinterstein, ein Ortsteil von Bad Hindelang erfüllen die Voraussetzungen, das Siegel "Bergsteigerdorf" zu tragen. Diese Entscheidung hat das Präsidium des Deutschen Alpenvereins auf Basis des Evaluierungsprozesses getroffen.
Nationalpark Berchtesgaden kooperiert mit Yosemite Nationalpark

Nationalpark Berchtesgaden kooperiert mit Yosemite Nationalpark

"Ich bin stolz und freue mich auf eine fruchtbare und intensive Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA". Dr. Michael Vogel, Leiter des Nationalparks Berchtesgaden, unterzeichnete kürzlich ein Dokument zur offiziellen Zusammenarbeit mit dem Yosemite Nationalpark in Kalifornien. Beide Nationalparks vereinbarten eine Kooperation in den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit.
DAV-Skitourenrennen: Toni Palzer und Steffi Koch-Klinger sind Deutsche Meister 2014

DAV-Skitourenrennen: Toni Palzer und Steffi Koch-Klinger sind Deutsche Meister 2014

Nachdem die beiden anderen DAV-Skitourenrennen wegen Schneemangels ausfallen mussten, konnte der Wettkampf am Samstag, 22. Februar, am Jenner bei Berchtesgaden auf verkürzter Strecke planmäßig stattfinden.
Naturnaher Alpentourismus in Bayern: DAV und Bayerisches Umweltministerium verstärken ihre Zusammenarbeit

Naturnaher Alpentourismus in Bayern: DAV und Bayerisches Umweltministerium verstärken ihre Zusammenarbeit

Das Bayerische Umweltministerium und der Deutsche Alpenverein verstärken ihre Zusammenarbeit. Im Rahmen eines Pressetermins am 29. August auf der Blaueishütte im Berchtesgadener Land hat der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber einen Scheck über 200.000 Euro für das DAV-Projekt "Klimafreundlicher Bergsport" an den DAV-Vizepräsidenten Ludwig Wucherpfennig übergeben.
BERGinale 2013: Zum 15. Mal Multivisionsfestival in Berchtesgaden

BERGinale 2013: Zum 15. Mal Multivisionsfestival in Berchtesgaden

Es geht um Begegnungen mit den Bergen und den Menschen, um Leistung und Genuss, um Träume und Schicksale. Die BERGinale im Kongresshaus Berchtesgaden präsentiert von 14. bis 24. März wieder zahlreiche Abenteuer rund um den Globus.
14. BERGinale von 15. bis 25. März 2012

14. BERGinale von 15. bis 25. März 2012

Hans Kammerlander ist Stargast auf der 14. BERGinale, zu der die Kinobetreiber Hans und Martina Klegraefe sowie Ulli Kastner von der Alpenvereinssektion Berchtesgaden von 15. bis 25. März ins Kongresshaus Berchtesgaden einladen.

TIPP DER REDAKTION

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019 (c) Patrick Schwienbacher

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019

Seit rund zwei Wochen ist der Eisturm Rabenstein für das Publikum geöffnet. Mit großem Erfolg, denn während der Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr nutzten sehr viele Eiskletterer aus dem gesamten Alpenraum die Möglichkeit, im hinteren Passeiertal sicher auf Eis klettern zu können.

PRODUKTE

'Tod an der Alpspitze' von Irmgard Braun (c) Bergverlag Rother

Buchvorstellung: „Tod an der Alpspitze“ von Irmgard Braun

Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr, häufig ihrer Leidenschaft nachzugehen.

PANORAMA

150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein

Drei große DAV-Themen für 2019: Mountainbike, #climbtotokyo, #unserealpen

Für den DAV steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen des seines 150. Geburtstages. Große anstehende Themen gibt es darüber hinaus freilich trotzdem. In den Bereichen Mountainbiken, Wettkampfklettern und Naturschutz hat der DAV bereits im letzten Jahr große Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die in diesem Jahr fortgesetzt werden.