Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Stefan Glowacz scheitert knapp an der Erstbegehung der 'Schwarzen Wand' im Höllental (c) Moritz Attenberger/BMW

BMW Outdoor Botschafter Stefan Glowacz ist bekannt für spektakuläre Expeditionen, die ihn in die entlegensten Gebiete der Erde führen. Doch auch vor seiner eigenen Haustür wartet eine Herausforderung, die den 52-jährigen Abenteurer und Extremkletterer seit Jahren immer wieder beschäftigt: die Schwarze Wand im Höllental bei Garmisch-Partenkirchen.

Umweltministerin Ulrike Scharf spricht ihr Grußwort. (c) Marco Kost

Am 29. April trafen sich rund 150 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden in Garmisch-Partenkirchen, um über die Zukunft des Klimaschutzes in den Alpen zu debattieren.

Wiedereröffnung der Höllentalangerhütte (c) Foto: DAVplus

Die Alpenvereinsschutzhütte, die durch die spektakuläre Höllentalklamm von Hammersbach erreichbar und insbesondere für den berühmten Höllentalaufstieg zur Zugspitze von sehr großer Bedeutung ist, stand wegen unausweichlicher Bauarbeiten knapp zwei Jahre nicht zur Verfügung.

Abschluss-Gipfeltreffen der AFTER WORK BERGHAUS TOUR 2014

Ein erlebnisreicher Abschluss der diesjährigen After Work Berghaus Tour erwartet Wanderfans, Kletterfans, Trail-Runner und outdoor-begeisterte Familien am 21. September 2014 in Garmisch bei der Tour rund um den Osterfelderkopf.

Sternentour auf die Zugspitze: Formationsbergsteigen über vier Routen

Der bayerische Bergschuster HANWAG macht sich mit dem ALPIN Magazin und den DAV Sektionen München & Oberland auf zum höchsten Gipfel Deutschlands. Gemeinsam veranstalten die drei Partner Anfang September eine zweitägige, geführte Sternentour über vier unterschiedliche Routen auf die Zugspitze. Wer vom 1.-2. September 2013 dabei sein will, kann sich ab sofort bei ALPIN bewerben.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Moritz Hans beim BWC München 2016. Foto: DAV/Marco Kost

In einer Woche findet der Boulderweltcup München statt. Nicht nur für die zahllosen Helfer beginnt deshalb nun die heiße Phase des Aufbaus, auch die deutschen Athleten befinden sich mittlerweile im Trainings-Endspurt.