Matthias Stöcker in "Terror Camp" (9/9+), Tüchersfelder Campingwand, Fränkische Schweiz (c) Julian Söhnlein

2. Symposium: Physiotherapie bei Verletzungen durch Klettern und Bouldern

Nach der tollen Resonanz vom letzten Jahr, geht es nun in die zweite Runde. Akute Traumen sowie degenerative Erscheinungsformen beim Sportklettern und Bouldern im Bereich der oberen Extremität stellen im 2. Symposium für Physiotherapeuten/Ärzte etc. den Schwerpunkt der Fortbildung dar.
The Power of Love (c) 45degrees

[VIDEO] The Power of Love

Despite world class route climbing the Frankenjura offers a lot of good bouldering as well. You can watch Thomas Lindinger and Liesa Hergeth climb their projects "Riot Act" (8B+) "Tretboot" (7B) and some other recommended problems like "World coming down" (8A), "Trickkiste" (8A), "Flubber" (8A) and "Initiator" (7A).
Marmot Frankenjura Kletterfestival 2016

Marmot ist Titelsponsor des „Marmot Frankenjura Kletterfestival 2016“

Wie schon bei der Premiere 2012 ist Marmot auch bei der kommenden Ausgabe dieses Events im Mai 2016 wieder Titelsponsor. Das Kletterer-Camp wird dann im Naturbad Königstein aufgeschlagen, also in unmittelbarer Nähe zu den Kletter-Klassikern im Krottenseer Forst und den zahlreichen Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade des nördlichen Frankenjuras.
Alex Megos in "Modified" (9a+) in the Frankenjura (c) Tenaya Climbing

[VIDEO] Alex Megos in „Modified“ (9a+) in the Frankenjura

During the visit of Ramon Julián in Frankenjura, Spring 2014, Alex Megos sends "Modified" (9a+). This route is considered by the German climber to be at the same grade level of "Corona" (9a+), the super classic and hardest route in Frankenjura at that time.
Alexander Megos gelingt mit "Supernova" die erste 11+ im Frankejura (c) Julian Söhnlein

Alexander Megos gelingt mit „Supernova“ die erste 11+ im Frankenjura

Am 01.10.2015 schrieb der Erlanger Alexander Megos erneut Klettergeschichte, indem er mit seiner Erstbegehung von "Supernova" der Fränkischen Schweiz die erste glatte 11+ bescherte.
Markus Bock bouldert im Frankenjura (Frühjahr 2015) (c) KnüppelPille

[VIDEO] Markus Bock bouldert im Frankenjura (Frühjahr 2015)

Der fränkische Boulderspezialist Markus Bock ist nach wie vor schwer aktiv an den Blöcken des Nördlichen Frankenjura. In diesem Video gelingen ihm "Shelter" (FB 8A+), "Diablo" (FB 8B) und "Antichrist" (FB 8B+).
The Firnenburg Brothers climbing "The Essential" (c) Kings&Kongs

[VIDEO] The Firnenburg Brothers climbing „The Essential“ (9a)

A Portrait of David and Ruben Firnenburg. These two super strong climbing brothers are rocking Franconian Switzerland and repeat "The Essential" (9a). One of the hardest climbing routes they ever sent. Extremely extreme!
Lena Herrmann gelingt "Father and son" (8c) im Frankenjura (c) Enrico Haase

Lena Herrmann gelingt „Father and son“ (8c) im Frankenjura

Nachdem Lena Herrnann die Tour "Father and son" (8c) an der Trockauer Wand von einigen Leuten empfohlen wurde, nutzte sie einen jener Tage an denen es unter 35 Grad hatte, um einen Blick in die Route zu werfen. Die Tour entpuppte sich als recht untypisch für Franken - weite Zügen an guten Griffen, Kraftausdauer.
David Firnenburg und Alex Megos bouldern im Frankenjura (c) Firnenburgbrothers.com

[VIDEO] David Firnenburg und Alex Megos bouldern im Frankenjura

Wenn David Firnenburg und Alex Megos in der Fränkischen zusammen bouldern gehen und mit der Kamera draufhalten, dann muss man als Zuschauer nicht lange warten, bis es richtig zur Sache geht. Entsprechend reihen sich auch in diesem Video schnörkellos Boulder an Boulder von 8A bis 8B.
Rock Camp Vortragsreihe 2015 in der Fränkischen Schweiz

Petzl Rock Camp Vortragsreihe 2015 in der Fränkischen Schweiz

Sich von Deutschlands besten Kletterern inspirieren lassen, Trainingstipps von Profitrainern erhalten und natürlich einfach gemeinsam klettern gehen – das ist das Ziel des Petzl Junior Rock Camps, das derzeit erstmalig im Frankenjura stattfindet.
Daniel Jung: The Optimist (c) Black Diamond Equipment

[VIDEO] Daniel Jung: The Optimist

Black Diamond Global Athlete Daniel Jung is known for his dirtbag ways. He works around tight budgets by offering to camp every night and fish when he is not climbing. Daniel often sleeps on the rooftops of parking garages.
Clean Up Day Frankenjura 2015

Clean Up Day Frankenjura am 25. Juli 2015

Wo viele Leute unterwegs sind, wird leider auch einiges an Müll, Unrat und Dreck hinterlassen. Damit dieser Tatsache begegnet werden kann, hat der Rockstore Frankenjura, die IG Klettern und kletterszene.com schon die letzten Jahre den "Clean Up Day" organisiert.
IG-Klettern Fest 2015

IG-Klettern Fest 2015

Am Samstag, den 04. Juli 2015 ist es wieder soweit: die IG-Klettern feiert ihr jährliches Kletterfest. Man kann sich über die Arbeit der IG informieren, gemütlich ein Bierchen vom Heldbräu trinken und viele nette Kletterer antreffen.
Julius Westphal in "Action Directe" (11) (c) Tom Thudium

Julius Westphal wiederholt „Action Directe“ (11)

Julius Westphal wiederholte heute Morgen (25.06.2015) den Markstein, das Denkmal von Güllich in Franken. "Action Directe" (11) - die Benchmark 9a weltweit. Demnach ist er nach Erstbegeher Güllich der zweite Pfälzer, dem dies gelang.
Aktualisierungskletterführer: Franken 1/2 plus

Aktualisierungskletterführer: Franken 1/2 plus

Das clevere Update-Topo für Deutschlands größtes Sportklettergebiet. Mit diesem Buch geht der GEBRO Verlag erstmalig völlig neue Wege: Das Buch wurde ganz bewusst als Aktualisierung zu bestehenden Führerwerken des Frankenjura verfasst.
Cameron Hörst sending "Raubritter" (5.14b/8c) (c) Training4Climbing

[VIDEO] Cameron Hörst sending „Raubritter“ (5.14b/8c)

Raubritter is a short, severely overhanging climb at the Eldorado crag in the Frankenjura (Germany). Established by the powerful Markus Bock, this climb is only about 20 moves long, but every move is hard.
Petzl Junior Rock Camp 2015 im Frankenjura

Petzl Junior Rock Camp 2015 im Frankenjura

Sich von Deutschlands besten Kletterern inspirieren lassen, Trainingstipps von Profitrainern erhalten und natürlich einfach gemeinsam klettern gehen - das ist das Ziel des Petzl Junior Rock Camps, das diesen Sommer erstmalig im Frankenjura stattfinden wird.
Lena Herrmann in "Klondike Cat" (11-) (c) Rico Haase

Lena Herrmann gelingt Wiederholung von „Klondike Cat“ (11-)

Lena Herrmann (21) gelang etwas, was bis dato weltweit nur wenigen Frauen vergönnt war: Sie konnte mit "Klondike Cat", gelegen an den fränkischen Bärenschluchtwänden, eine Route im unteren 11ten Grad wiederholen.
Felix Neumärker in "Action Directe" (9a) Foto: Frank Kretschmann

Felix Neumärker wiederholt „Action Directe“ (9a) und „To tu jeste nebylo“ (9a)

Innerhalb weniger Tage konnte Felix Neumärker zwei Routen im 9ten Franzosengrad für sich verbuchen. Die Touren stammen jeweils von Ausnahmekletterern ihrer jeweiligen Generation: Adam Ondra und Wolfgang Güllich.
Birthday bouldering in Frankenjura (c) Rocher Neuf

[VIDEO] Birthday bouldering in Frankenjura

Noel Frentiu, Jörn Blecher and I spending some time bouldering in Frankenjura. First boulder (about 6b) is Jörn's hardest climb outside, second is Zerberus, an old 8b classic put up by Werner Thon almost to decades ago.
1. Symposium Physiotherapie bei Verletzungen durch Klettern und Bouldern (c) Matthias Stöcker

1. Symposium Physiotherapie bei Verletzungen durch Klettern und Bouldern

Verletzungen sowie degenerative Erscheinungen beim Sportklettern und Bouldern im Bereich der oberen Extremität stellen in diesem 1. Symposium für Physiotherapeuten/ Ärzte den Schwerpunkt unserer Fortbildung dar.
Michael Mürschberger in Monument (c) Maik Urbczat

Fotos im Fokus: Maik Urbczat

Maik Urbczat, ein gebürtiger Zittauer, machte sich im Jahr 2000 auf den Weg in das Nürnberger Land, wo er eine neue Heimat fand. In seiner Freizeit kann man ihn hauptsächlich beim Bouldern in der Fränkischen Schweiz antreffen, wobei er stets die Kamera zur Hand hat. Wir haben Maik für unsere neue Serie "Fotos im Fokus" interviewt und zeigen seine besten Bilder.
Kletterkonzepte Nördliches Frankenjura und Fichtelgebirge: Ein Festakt für eine große Erfolgsgeschichte

Kletterkonzepte Nördliches Frankenjura und Fichtelgebirge: Ein Festakt für eine große Erfolgsgeschichte

Am vergangenen Freitag ist im fränkischen Pottenstein eine große, einmalige und zukunftsweisende Erfolgsgeschichte gefeiert worden. Eine Geschichte, die nicht nur für den Klettersport in Deutschland von existentieller Bedeutung ist, sondern den Weg aufzeigt, wie Sport und Naturschutz in Einklang zu bringen sind. Es ist die Geschichte der Kletterkonzepte im Nördlichen Frankenjura und im Fichtelgebirge, die vor 22 Jahren begonnen hat.
Sind Kletterer nicht kontrollierbare und süchtige Zerstörer?

Sind Kletterer nicht kontrollierbare und süchtige Zerstörer?

Am 16.10.2014 erschien in den Pegnitz Zeitung der Artikel "Felsbiotope wurden zerstört - Pflanzenschützer Johannes Wagenknecht hält Kletterer für nicht kontrollierbar". Die Vielzahl von Kletterern sei schuld an der Vernichtung wichtiger Biotope im Frankenjura und deshalb müsse man die Felsen für Kletterer viel öfter komplett sperren, so die Meinung des Pflanzenschützers. Ein entsprechendes Schreiben sei bereits an das Bayerische Umweltministerium geschickt worden.
[VIDEO] Johanna Ernst wiederholt "Wallstreet" (8c)

[VIDEO] Johanna Ernst wiederholt „Wallstreet“ (8c)

Am 11.08.2014 gelang der 21-jährigen Österreicherin Johanna Ernst die zweite Damenbegehung der "Wallstreet" am Krottenseer Turm in der Fränkischen Schweiz, die 1987 als erste 8c der Welt von Wolfgang Güllich erstbegangen wurde. Johanna Ernst, die mit gerade einmal 16 Jahren jüngste Weltmeisterin im Lead Klettern wurde, nimmt sich gerade eine Auszeit vom Wettkampfklettern und kann durchaus zufrieden mit ihren bisherigen Erfolgen - inkl. dieser Wiederholung der "Wallstreet" sein. Das Video zeigt sie beim erfolgreichen Durchstieg.

TIPP DER REDAKTION

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen (c) Robert Jasper

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen

Aufgrund der COVID-19 Kriese und einer Einreisesperre musste Robert Jasper seine für dieses Jahr geplante Grönland solo Bigwall-Expedition verschieben. Als Alternative kam ihm der Norden Norwegen wieder in den Sinn.

PRODUKTE

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.

PANORAMA

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.