Buoux

Buoux

Kévin Aglaé climbing in Buoux, France (c) Black Diamond Equipment

Living in Nice, France, Black Diamond athlete Kévin Aglaé has no shortage of climbing to choose from: Ceuse, Gorge Du Loup, St. Leger and numerous other world-class crags are within a close drive.

Wie komplex die Choreographie von "La Rose..." angelegt ist und wie grenzwertig die Einzelzüge sind, zeigt die Tatsache, dass die Tirolerin Anna Stöhr, vierfache Gesamtweltcupsiegerin im Bouldern und Mitglied im Mammut Pro Team, fast 30 Jahre nach der Erstbegehung vier Tage für die Realisierung der Route benötigte, die ihr alles abverlangte.

Reclimbing the Classics: "La Rose et le Vampire" (8b)

Das Ende der Welt liegt in Südfrankreich in den Bergen von Luberon und war in den 1980er Jahren die Pilgerstätte für die besten Kletterer der Welt. In "Le Bout du Monde" schlägt das Herz von Buoux, und in "La Rose et le Vampire" verdichtet sich die Idee vom Tanz in der Vertikalen. Diesen April wagte die Mammut Pro Team Athletin Anna Stöhr den Tanz mit der Vergangenheit.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.