Frankreich

Frankreich

DAV-Expeditionskader 2017 der Frauen (c) DAV/Silvan Metz

Der Deutsche Alpenverein hat am vergangenen Wochenende den aktuellen Frauenkader im Förderbereich Leistungsbergsteigen und Expeditionen nominiert. Den Expeditionskader gibt es seit dem Jahr 2000. Vor sechs Jahren wurde zum ersten Mal ein reiner Frauenkader gebildet.

C'etait demain | The Classics | Boulder EP#2 (c) MAMMUT (YouTube User)

The cradle of bouldering for over 130 years, in Fontainebleau the first 8A already boasts a 33-year history. However, even today, with the advent of a ninth Bleau grade, Jacky Godoffe's C’était demain remains a tough nut to crack.

DAV Expeditionskader Damen Sichtungscamp (c) Deutscher Alpenverein

Das Sichtungscamp für den DAV Expeditionskader Damen 2017-2019 findet von 10. bis 18. Juni 2017 in Chamonix statt. Im Anschluss werden die geeignetsten Teilnehmerinnen für die neue Nachwuchsfördergruppe nominiert.

Lukas Irmler: Die tiefste Highline der Welt (c) Valentin Rapp

Müssen Highlines immer hoch über der Erde gespannt werden? Nein: Für sein Deepline-Projekt begab sich Slackline-Profi und Petzl-Athlet Lukas Irmler in die weltberühmte französische Höhle Gouffre Berger und lief in 500 Metern Tiefe über eine Highline - Tiefenrekord.

'Shifting Dreams': Neuer Kletterfilm mit Caroline Ciavaldini (c) The North Face

Der neue Film "Shifting Dreams" der The North Face Athletin Caroline Ciavaldini (Frankreich) hat in den vergangenen Tagen beim "Kendal Mountain Festival" in Großbritannien Premiere gefeiert.

Caroline Ciavaldini in 'Voie Petit' (c) The North Face

In 2015, Caroline Ciavaldini set herself the ambitious project of free climbing the Voie Petit, a 450m granite route graded 8b on the Grand Capucin on Mont Blanc du Tacul, Chamonix.

Mathilde Becerra (c) Archiv Becerra

Die 25-Jährige gehört seit Jahren zu den fixen "Final-Größen" im Weltcup-Nationalteam der "Grande Nation". Auch dieses Jahr machte sie mit konstanten Final- und Top-5-Leistungen auf sich aufmerksam.

The [im]possible build: 4 climbing walls in 72 hours (c) Walltopia

The 2016 World Climbing Championship in Paris was a spectacular event with 386 competitors from 53 countries and thousands of viewers both live and online.

Adam Ondra (c) Tommy Chandler

Black Diamond Ambassador Adam Ondra admits that there’s one major hole in his climbing resume. "I’m a little ashamed that I haven’t been to Yosemite yet," he told BD. But that’s about to change.

Jakob Schubert bei der Kletter-WM 2016 in Paris (c) KVÖ/E. Holzknecht, M. Liebhaber

Fünf Tage lang kämpften die besten Kletterer der Welt in Paris um die Weltmeistertitel in den Disziplinen Lead, Bouldern und Speed. Das Team des Deutschen Alpenvereins erzielte vor allem in der Paraclimbing-Weltmeisterschaft sehr gute Platzierungen.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert ist Kombinations-Weltmeister 2018 (c) Johann Groder

Jakob Schubert gelang der perfekte Abschluss der Heim-WM in Innsbruck. Er kürte sich zum ersten Kombinationsweltmeister. Außerdem ist er der erste Österreicher, der in zwei Disziplinen Weltmeister wird.