DAV-Damen-Expedition gelingen sechs Erstbesteigungen im indischen Himalaya

DAV-Damen-Expedition gelingen sechs Erstbesteigungen im indischen Himalaya

Vergangene Woche kehrte der DAV-Damen-Expeditionskader 2013 von einer fünfwöchigen Expedition aus dem Satling Valley im indischen Himalaya zurück. Mit im Gepäck des achtköpfigen Teams: sechs Erstbesteigungen auf über 5000 Meter hohe Gipfel.
Alix von Melle und Luis Stitzinger auf dem Weg zum Manaslu

Alix von Melle und Luis Stitzinger auf dem Weg zum Manaslu

Am 9. April startet das deutsche Höhenbergsteigerpaar Alix von Melle und Luis Stitzinger (Höhenkirchen bei München) zu ihrer nächsten Achttausender-Expedition.
Conrad Anker

Conrad Anker, Jimmy Chin und Renan Ozturk besteigen den 6.330 Meter hohen Meru im...

Am 30. September erklommen die The North Face Athleten Conrad Anker, Jimmy Chin und Renan Ozturk einen der letzten unbestiegenen Gipfel des Himalaya über die Route Shark's Fin an der Nordwestwand des 6.330 m hohen Meru im Garhwal Himalaya, Indien.

TIPP DER REDAKTION

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN) (c) KVÖ, Roman Krajnik, Nikita Tsarev

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN)

Vom 3. - 5. Mai fanden in Wujiang (CHN) der dritte Speed Weltcup und der vierte Boulder Weltcup der Saison 2019 statt. Jakob Schubert fand in beeindruckender Manier zurück in die Erfolgsspur.

PRODUKTE

'Nur der Berg ist mein Boss' von Christoph Hainz (c) Tyrolia-Verlag

Buchvorstellung: „Nur der Berg ist mein Boss“ von Christoph Hainz

Das Leben des Südtiroler Extremkletterers und Bergführers Christoph Hainz ist unmittelbar mit den Bergen seiner Heimat verbunden. Aufgewachsen in einfachsten Verhältnissen auf einem Bergbauernhof im Mühlwalder Tal, gilt er heute als einer der vielseitigsten und unkonventionellsten Allround-Alpinisten seiner Generation.

PANORAMA

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen (c) Archiv Füchsle

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen

Der ehemalige Kletterprofi Michael Füchsle hat sich nach lebensbedrohlichen Krankheiten wieder zurückgekämpft und seine Leidenschaft im Jahr 2013 wieder zu einem festen Bestandteil seines Lebens gemacht.