Simon Gietl und Vittorio Messini (c) Archiv Gietl, Messini

Projekt North3 mit Simon Gietl und Vittorio Messini

Simon Gietl und Vittorio Messini hatten es alles andere als einfach, ihr Projekt North3 - drei Nordwände über technisch anspruchsvolle Routen, 7.300 Höhenmeter, 363 Kilometer zu Fuß und per Rennrad - by fair means - umzusetzen. Gestartet ist die bewährte Seilschaft in Sulden am 27. Mai um 19 Uhr.
Drei Zinnen Gesamtüberschreitung durch Michi Wohlleben und Simon Gietl (c) Archiv Wohlleben

Drei Zinnen Gesamtüberschreitung durch Michi Wohlleben und Simon Gietl

Als Michi Wohlleben 2014 zusammen mit Ueli Steck die erste Nordwand Aneinanderreihung der Drei Zinnen im Winter gemacht hatte, ging Michi davon aus, dass die Zinnen für ihn vorerst kein Projekt mehr zu bieten haben.
BDTV Episode 4: Sharing The Line (c) Black Diamond Equipment

[VIDEO] BDTV Episode 4: Sharing The Line

For Black Diamond Global Athlete Babsi Zangerl, climbing the intimidating Bellavista, one of the hardest alpine multi-pitches in the world at 8c, wasn't about conquering the route’s huge roof.
Dave MacLeod in "Project Fear" (8c) an der Westliche Zinne (c) Mountain Equipment

[VIDEO] Dave MacLeod in „Project Fear“ (8c) an der Westliche Zinne

Im Sommer 2014 wagt Dave MacLeod eine neue Route an der Westlichen Zinne in den Dolomiten. Eine ganze schöne Herausforderung - für jeden, zu jeder Zeit. Auch für Dave war es einer der größten Herausforderungen in seiner Kletterkarriere überhaupt.
Fritz Miller und Flo Böbel: Drei Zinnen, zwei Klettertage, vier Nordwandklassiker (c) Fritz Miller, Flo Böbel

Fritz Miller und Flo Böbel: Drei Zinnen, zwei Klettertage, vier Nordwandklassiker

Die Wolken im Süden verfinstern sich, während Fritz Miller und Flo Böbel durch den Bruch der letzten Seillängen der "Hasse-Brandler" schleichen. Es beginnt zu tröpfeln. Am Gipfel brummt das stählerne Kreuz wie eine Hochspannungsleitung.
Simon Gietl gelingt Winter-Solobegehung an der Großen Zinne (c) Archiv Simon Gietl

Simon Gietl gelingt Winter-Solobegehung an der Großen Zinne

Mit einem Alleingang in den Dolomiten schloss der Alpinist Simon Gietl seine erfolgreiche Wintersaison ab. Vom 10. bis 12. März kletterte der Ahrntaler solo eine der schwierigsten Routen in der Nordwand der Großen Zinne.
Edu Marin in "Panaroma" (8c) (c) EpicTV

[VIDEO] Edu Marin partners up with his 62 year-old father for 8c Big Wall...

The route "Panaroma" (8c) in the Italian Dolomites has been a long-standing dream for Spanish climber Edu Marin. The line features easy but poorly protected climbing on its early pitches with run-out sections between some extremely doubtful peg placements.
Edu Marin partners up with his 62 year-old father for 8c Big Wall (c) EpicTV

[VIDEO] Edu Marin partners up with his 62 year-old father for 8c Big Wall...

Edu Marin is one of the strongest sport climbers in the world. His father "Novato" is perhaps THE strongest 62 year-old. It was only a matter of time before they joined forces for a project: and oh, what a project. They decided to take on Panaroma, a face on one of the Tre cime di Lavaredo peaks in the Dolomites.
Erste Rotpunktbegehung von "Ohne Rauch stirbst du auch" (8a MSL) durch Ines Papert und Lisi Steurer

Erste Rotpunktbegehung von „Ohne Rauch stirbst du auch“ (8a MSL) durch Ines Papert und...

Ines Papert und Lisi Steurer gelang am 17.08.2014 bzw. 28.08.2014 die erste Rotpunkt-Begehung der Route "Ohne Rauch stirbst du auch" an der Nordwand der Großen Zinne. Der Durchstieg aller 17 Seillängen gelang an einem Tag. Die Erstbegehung realisierten Hannes Pfeifhofer und Daniel Roger im Jahr 2010.
Michi Wohlleben und Ueli Steck klettern Wintertrilogie an den Drei Zinnen nonstop

Michi Wohlleben und Ueli Steck klettern Wintertrilogie an den Drei Zinnen nonstop

Michi Wohlleben und Ueli Steck gelang die erste Wintertrilogie der Nordwände der Drei Zinnen nonstop: "Cassin" an der Westlichen Zinne, "Comici" an der Großen Zinne und "Innerkofler" mit Nordwandeinstig an der Kleinen Zinne - die drei klassischen Nordwandrouten.
Drei Zinnen

Drei Zinnen, drei Meilensteine, drei Routen: So feierte Hochpustertal seine Bergsteiger-Pioniere

Die Drei Zinnen sind das wohl bekannteste Wahrzeichen im Panorama der Dolomiten und nicht nur beliebter Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch seit der Mitte des 19. Jahrhunderts Schauplatz spektakulärer bergsportlicher Leistungen. Anlässlich des Jahrestags von gleich drei unvergessenen Erstbesteigungen lud das Hochpustertal vom 18. bis 22. September zu verschiedenen Events rund um das Thema Alpinismus an den Drei Zinnen.
[VIDEO] Alexander Huber free solo in der "Hasse Brandler" (7a+)

[VIDEO] Alexander Huber free solo in der „Hasse Brandler“ (7a+)

Im Jahr 2002 gelang Alexander Huber die erste und bis dato einzige Free Solo Begehung der "Hasse Brandler" (7a+) an der Großen Zinne Nordwand. Viele Jahre später hat er sich noch einmal für Filmaufnahmen in diese eindrucksvolle Wand begeben und absolut spektakuläre Aufnahmen mitgebracht, die einem den Schweiß in die Finger treiben.

TIPP DER REDAKTION

Erstbegehung von 'Silberrücken'' (8a+ MSL) am Rotbrätt durch Schaeli und Siegrist (c) Frank Kretschmann

Erstbegehung von „Silberrücken“ (8a+ MSL) am Rotbrätt durch Schaeli und Siegrist

Die beiden schweizer Alpinisten Stephan Siegrist und Roger Schaeli konnten im Juni 2019 mit "Silberrücken" eine neue Route durch die Rotbrätt Westwand an der Jungfrau als erste Kletterer erfolgreich begehen.

PRODUKTE

'Peak Performance' von Dr. Guido Köstermeyer (c) tmms-Verlag

Buchvorstellung: „Peak Performance“ von Dr. Guido Köstermeyer

Die Trainingslehre des Ex-Bundestrainers Guido Köstermeyer umfasst alle Bereiche des Konditionstrainings, vom Kraft-, über das Kraftausdauertraining, bis hin zum Ausgleichstraining.

PANORAMA

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte (c) Mountain Equipment

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte

Das Jubiläumsprojekt "DownUpCycling" von der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) und Mountain Equipment endete am 30. Juni 2019 nach 100 Tagen Sammelzeit.