Pakistan

Pakistan

Hansjörg Auer: Solo-Erstbegehung am Lupghar Sar West (7.181m)

Anfang Juli gelang dem 34-jährigen Österreicher Hansjörg Auer eine Solo-Erstbegehung am Lupghar Sar West (7.181m) im Karakorum.

Nanga im Winter (c) Tyrolia Verlag

Den 8125 Meter hohen Nanga Parbat umgibt eine besondere Aura: Tief haben sich die Tragödien, die sich im Ringen um diesen Berg abspielten, in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben, ebenso wie der legendäre Triumph von Hermann Buhl, dem 1953 die Erstbegehung gelang.

Simone Moro gelingt erste Winterbesteigung des Nanga Parbat (c) Archiv Moro

Bereits Ende 2015 machten sie die The North Face Alpinisten Simone Moro (Italien) und Tamara Lunger (Italien) auf den Weg zur ersten Winterbesteigung des berüchtigten Nanga Parbat (8.126 Meter).

Andy Houseman und Jon Griffith gelingt erste Besteigung des Link Sar Westgipfels (c) The North Face

Im Juli diesen Jahres machte sich der The North Face Athlet Andy Houseman zusammen mit dem Sportfotografen Jon Griffith auf den Weg ins Charakusa Tal in Pakistan. Die beiden wollten als Erste den Link Sar besteigen, einen der überwältigensten und gleichzeitig einschüchternsten Gipfel im Herzen des Karakorum Gebirges.

[VIDEO] K6 West

Raphael Slawinski, Ian Welsted and Jesse Huey travel to Pakistan to climb K6 West. At the moment of their departure down the KKH, they learn of the massacre at Nanga Parbat base camp. Each is now faced with a decision.

Tamara Lunger besteigt K2 ohne Zusatzsauerstoff

Tamara Lunger aus Bozen konnte am 26. Juli 2014 den K2 bezwingen. Die Athletin erreichte den Gipfel des zweithöchsten Berg der Welt zusammen mit ihrem Seilpartner Klaus "Kuckuck" Gruber, ebenfalls aus Südtirol. Beide waren ohne künstlichen Sauerstoff und ohne zusätzliche Träger am Berg unterwegs. Dies ist eine außergewöhnliche Leistung und ein großartiger Erfolg!

David Lama

Nach einer erfolgreichen Akklimatisierungsphase waren die drei Tiroler voller Tatendrang zum Masherbrum und dessen undurchstiegener Nord-Ost Wand aufgebrochen und müssen nach einem gescheiterten Versuch der Realität ins Auge sehen: Die geplante Erstbesteigung ist mit den derzeit vorherrschenden Verhältnissen unmöglich. Geläutert von den Dimensionen des Vorhabens und mit neuen Erkenntnissen im Gepäck mussten Lama, Ortner und Auer unverrichteter Dinge im Juli 2014 die Heimreise antreten.

David Lama

"Als ich das erste Mal vor dem Masherbrum stand, hatte ich das Gefühl gefunden zu haben, wonach ich gesucht hatte. Eine Wand, die so unvorstellbar schwierig und groß ist, dass man leicht versucht ist, sie für unmöglich zu halten," schildert Extrembergsteiger David Lama seine Empfindungen im Anblick der noch undurchstiegenen Nordostwand des Masherbrum im Karakorum Gebirge.

[VIDEO] Kunyang Chhish East - Piolet d'or 2014 Nomination

The Kunyang Chhish still has virgin summits and the east peak had been the object of several previous parties. After two attempts defeated by storm, Simon Anthamatten (Switzerland), Hansjörg and Matthias Auer (Austria) climbed the 2,700m mixed Southwest face in six days, two of which were spent trapped at 6,700m by foul weather. The corniced summit ridge, with its baroque architecture, proved spectacular.

Expeditionsabbruch: Winterbesteigung des Nanga Parbat bleibt fürs Erste nur ein Traum

Die The North Face Athleten Simone Moro und David Göttler brechen italienisch-deutsche Winterexpedition ab und kehren nach Hause zurück. Simone Moro (ITA) und David Göttler (GER) waren im Dezember nach Pakistan aufgebrochen, um als erste Bergsteiger überhaupt den Gipfel des Nanga Parbat (8.125 m) im Winter zu besteigen.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Boulderweltcup 2018 Finale im Münchner Olympiastadion

Nur noch wenige Tage, dann kämpfen die besten Kletterinnen und Kletterer der Welt im Münchner Olympiastadion um den Tagessieg beim Boulderweltcup München - und um wertvolle letzte Punkte für das Gesamtranking. Das Mega-Event lockt jedes Jahr tausende Zuschauerinnen und Zuschauer ins Stadion und vor die Bildschirme.