Wettkampfklettern

Wettkampfklettern

Ergebnisse

Nieselregen um die 5 Grad, gemeiner Wind und der Himmel in den düstersten Grautönen - kurzum ideale Boulderverhältnisse; vorausgesetzt die Problem sind in der...

Damaris Knorr und Timo Preußler 4te beim Weltcup in Shenzhen

Vom 22.-23. November fand in Shenzhen, China, das unweit der Metropole Hongkong liegt, der vorletzte Weltcup der laufenden Saison statt. Bislang gibt es zwar...

Schmankerl: Video von den Deutschen Meisterschaften in Scheidegg

Hannes Huch war auf den Deutschen Meisterschaften in Scheidegg recht viel mit der Kamera unterwegs und hat aus seinen Aufnahmen eine sehr schönes...

Tipp die Deutschen Meister: Gewinner stehen fest

Im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften, die vor einer Woche in Scheidegg stattfanden, hattet ihr als Besucher von climbing.de die ...

Bericht vom 4ten Rock´n Jump Boulderwettbewerb in Kassel

Rock´n Jump scheint sich zu etablieren Mehr als 110 Teilnehmer  besuchten den diesjährigen Kletterwettbewerb Rock´n Jump 2003. 4 Stunden Zeit fanden...

Red Chili Boulder Cup geht in die 2. Runde

Die Kletterschuh-Schmiede Red Chili veranstaltet auch diesen Winter wieder den Kult-Bouldercup. Letztes Jahr gewann der 4-Kletterhallen Wettkampf der "UG1/2"...

Einladung zum Süddeutschen Sportklettercup 2003 in Ottobeuren

Der bayerische Landesfachverband für Sport- und Wettkampfklettern des DAV e.V. (BLSW) führt zusammen mit dem Landesverband Baden-Württemberg des DAV e.V. (BKV) am...

Damaris Knorr und Christian Bindhammer sind die Deutschen Meister 2003

Gestern wurden in Scheidegg die Deutschen Meisterschaften ausgetragen...

Bindhammers mit guten Platzierungen beim Weltcup in Valence

Eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften in Scheidegg zeigen sich die Gebrüder Bindhammer in Topform. Beim Weltcup in Valence, der am vergangenen Wochenende stattfand,...

Liveübertragung der Deutschen Meisterschaften in Scheidegg

Es ist bald soweit: Nach einem Jahr Wettkampfpause veranstaltet...

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

DAV Bergunfallstatistik 2016/17 (c) DAV/Wolfgang Ehn

So gering war das Risiko noch nie, beim Bergsport tödlich zu verunglücken. In den Jahren 2016 und 2017 sind insgesamt 71 DAV-Mitglieder in den Bergen ums Leben gekommen, das entspricht einem Rückgang um 28% im Vergleich zum Berichtszeitraum davor.