KLEVER

KLEVER

KLEVER: Wettbewerbsverzerrung durch Vereinssport: EuG fällt Urteil (c) KLEVER, WikiMedia

Am 9. Juni 2016 hat das Europäische Gericht (EuG) die Klage des Kletterhallenverbandes KLEVER e. V. und drei Kletterhallenbetreiber gegen die Europäische Kommission, unterstützt durch den Hauptverband des Deutschen Alpenvereins (DAV) und der DAV-Sektion Berlin, abgewiesen.

EuGH: öffentliche Förderung von DAV-Kletterhallen zulässig (c) DAV/Thilo Brunner

Der Europäische Gerichtshof hat am 9. Juni 2016 sein Urteil verkündet, dass die öffentliche Förderung von Kletterhallen des Deutschen Alpenvereins (DAV) rechtmäßig ist. Gegen diese Förderung hatte der Verband der privaten Kletterhallen KLEVER geklagt.

Magic Mountain Berlin

Der Kletterhallenverband KLEVER e.V. steht im Kampf gegen Wettbewerbsverzerrung durch gemeinnützigen Vereinssport vor einem wichtigen Teilerfolg. In Berlin hatte ein Gericht über die Rechtmäßigkeit eines Mietvertrags zu entscheiden.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.