Berg 2017 (c) Tyrolia Verlag

Berg 2017: Das neue Alpenvereinsjahrbuch von DAV, OeAV und AVS

Auch heuer wieder bietet das renommierte Jahrbuch BERG mit erstklassigen Beiträgen namhafter Autoren und Fotografen einen einzigartigen Überblick über die wichtigsten Themen und Trends aus der Welt der Berge und des Bergsports.
Alpinpolizei und Experten bei der Erhebung der Fakten nach einem tödlichen Klettersteigunfall (c) Alpenverein/Michael Larcher

Alpenvereine & OLG Innsbruck: Wenn das Freizeitvergnügen vor Gericht endet

Immer öfter stehen Alpinunfälle, Haftungsfragen und Sicherheitsstandards auf der Tagesordnung von RichterInnen und StaatsanwältInnen. Um solche juristischen Problemfälle mit alpiner Kompetenz bewerten zu können, veranstaltet das Oberlandesgericht Innsbruck gemeinsam mit den Alpenvereinen wieder das traditionelle Richterseminar in der Leutasch.
Das Hallerangerhaus im Karwendel (c) Stefan Wolf

Reservierungsportal der Alpenvereine: Hüttenschlafplatz online reservieren

Wer seinen Schlafplatz auf einer Alpenvereinshütte reservieren möchte, kann das künftig auch rund um die Uhr online tun: Das Reservierungssystem der Alpenvereine ist ab sofort auf 91 Hütten in Österreich, Deutschland und der Schweiz im Einsatz.
risk'n'fun startet in den Klettersommer 2016 (c) Heli Düringer

risk’n’fun startet in den Klettersommer 2016

Motiviert für intensive Kletter- und Bouldertage am Peilstein oder in der Wachau mit dem Team von risk'n'fun der Österreichischen Alpenvereinsjugend? Dann am besten gleich noch zu einem der folgenden Klettertermine anmelden.
Urige Gemütlichkeit und umweltgerechte Bewirtschaftung: Das zeichnet die Alpenvereinshütten aus. Im Bild: die Franz-Fischer-Hütte im Lungau. (c) Alpenverein/Monika Melcher

Neue Wege im Alpintourismus? Hütten, Bergsport und alpiner Naturschutz unter der Lupe

Fast 700.000 Menschen in Österreich gehören einem alpinen Verein an, mehr als 500.000 davon sind Mitglied beim Österreichischen Alpenverein (ÖAV). Wie sehr die Berge bewegen, verdeutlichen die Fakten aus dem Jahresbericht des größten alpinen Vereins Österreichs.
Die Alpenvereinshütten heißen ihre Gäste in der neuen Saison willkommen. Im Bild: die Neue Reichenberger Hütte (c) Alpenverein/Georg Unterberger

ÖAV Tipps für ein gelungenes Wochenende in den Bergen

Jetzt, wo die Sonne die letzten winterlichen Schneereste vertreibt, machen sich auch die höchstgelegenen Alpenvereinshütten bereit für den Saisonstart. Im Juni haben die meisten österreichischen Hütten wieder für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker geöffnet. Der ÖAV gibt wertvolle Tipps für einen erfolgreichen Start in den Bergsommer.
Die Aktion 'Sicher Klettern' des Alpenvereins mit kostenlosen Workshops für Kletterer tourt durch Österreich (c) ÖAV

Sicher Klettern: Unfallprävention in der Vertikalen vom ÖAV

Die Aktion "Sicher Klettern" des Alpenvereins ist erfolgreich gestartet: Seit Anfang März nahmen rund 200 Kletterer an den kostenlosen Sicherungs-Workshops teil. Im Juni gastiert die Sicherheitsoffensive beim "Austria Climbing Festival" im Zillertal, bevor es im Herbst weiter in die Kletterhallen der östlichen Bundesländer geht.
Fachsymposium "Bergsport & Gesundheit" (c) ÖAV

Save the Date: Fachsymposium “Bergsport & Gesundheit”

Wie wirkt sich der Bergsport auf unsere Gesundheit und Lebensqualität aus? Mit dem Fachsymposium "Bergsport & Gesundheit" setzt der größte Bergsportverein Österreichs einen außergewöhnlichen Akzent in der Gesundheitsforschung.
Die 'Sicher Klettern'-Tour des Alpenvereins gastiert ab 3. März 2016 in österreichischen Kletterhallen (c) ÖAV

Sicherheitsoffensive in Österreichs Kletterhallen: ÖAV bietet kostenlose Workshops an

Zur Unfallprävention im Klettersport startet der Alpenverein ab 3. März eine Sicherheitsoffensive in den österreichischen Kletterhallen. In kostenlosen Workshops können Kletterer ihre Sicherungstechnik verbessen, Sturztrainings absolvieren und sich mit den neuen Sicherungsgeräten vertraut machen.
"Die Menschen im Alpenverein bilden eine starke Wertegemeinschaft - und sie wissen, dass sie gemeinsam viel bewegen können", sagt Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora (c) Alpenverein/Norbert Freudenthaler

Der Österreichische Alpenverein begrüßt sein 500.000stes Mitglied

Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) hat im Jänner 2016 die Rekordmarke von 500.000 Mitgliedern geknackt. In nur zwei Jahrzehnten hat sich der Mitgliederstand sogar verdoppelt.
Achtung Lawinengefahr! In den nächsten Tagen ist Zurückhaltung angesagt. (c) Alpenverein/M. Larcher

Trotz Neuschnee-Euphorie: Lawinengefahr unbedingt beachten

Erstmals in dieser Saison locken nun winterliche Tourenbedingungen. Der Alpenverein befürchtet, dass die Begeisterung über den langersehnten Schneefall viele Tourengeher dazu verleiten könnte, die angespannte Lawinensituation zu ignorieren.
Die Skitourensaison spielt sich derzeit hauptsächlich auf präparierten Pisten ab. Die 10 Verhaltensregeln für Pistengeher, erarbeitet vom Alpenverein und dem Kuratorium für Alpine Sicherheit, sollen zu einem konfliktfreien Miteinander in den Skigebieten beitragen. (c) ÖAV

Empfehlungen des ÖAV: Skitouren auf Pisten – sicher und fair

Die Schneemengen im freien Gelände halten sich weiterhin in Grenzen, und so locken die präparierten Pisten als schneesichere Alternative vermehrt auch Skitourengeher an. Um Konflikte mit Skigebietsbetreibern und Skifahrern zu vermeiden, rät der Österreichische Alpenverein (ÖAV) den Tourengehern, sich an einige Grundregeln zu halten.
Alpenvereinsjahrbuch BERG 2016 (c) DAV/Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2016: Vom Karwendel bis zur Vermessung des Himmelblaus

Bergbegeisterten bietet das Gemeinschaftswerk des Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Alpenvereins eine einmalige Mischung aus verschiedensten alpinen Themen - aufbereitet in Reportagen, Porträts, Interviews und großformatigen Bildern.
Hüttenbilanz: Rekordsommer und große Herausforderungen (c) Monika Melcher

Hüttenbilanz: Rekordsommer und große Herausforderungen

235 Hütten mit 13.000 Schlafplätzen betreibt der Alpenverein in Österreich, 35 davon in Salzburg. Nach dem Rekordsommer 2015 schwärmen die Wirtsleute unisono von einer äußerst erfolgreichen Saison.
Ecrins-Massiv, Blick auf Refuge des Ecrins und Col Emile Pic. Foto: ÖAV/L.Rothwangl

Lawinenunglück: Strafverfahren gegen Bergführer eingestellt

Bei einem Lawinenunglück in den französischen Alpen sind Anfang April drei junge Alpinisten ums Leben gekommen. Der Österreichische Alpenverein kann nun offiziell die Meldung bestätigen, dass das Strafverfahren gegen die beiden Bergführer eingestellt wurde.
ÖAV Flyer "Miteinander unterwegs"

Gelebte Integration im Alpenverein: Unter dem Motto “Miteinander Unterwegs” sollen Vorurteile überwunden werden

Gemeinsam die Bergwelt erleben und erfahren, was die jeweilige Heimat ausmacht: Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) lädt Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund aktiv ein, mit auf Tour zu kommen.
Die Neue Reichenberger Hütte in der Venedigergruppe ist auch als Stützpunkt für Familien mit Kindern bestens geeignet. Sie trägt zudem das Umweltgütesiegel des Alpenvereins (c) Alpenverein/Georg Unterberger

OeAV: Tipps zu Alpenvereinshütten und Hilfe bei der Tourenplanung

Das sommerliche Hochdruckwetter bietet ideale Voraussetzungen für einen Ausflug in die Berge. Über 400 Alpenvereinshütten in ganz Österreich sind erfolgreich in die Saison gestartet und warten mit besonderen Schmankerln auf.
risk'n'fun KLETTERN 2015: Nächste Termine im Grazer Bergland und am Peilstein (c) Rudi Wyhlidal

risk’n’fun KLETTERN 2015: Nächste Termine im Grazer Bergland und am Peilstein

Nach den ersten beiden Terminen im Ötztal und der Wachau geht es in den kommenden Wochen im Grazer Bergland von Sa 04.07. - Mi 08.07.2015 und am Peilstein von Mi 12.- So 16.08.2015 weiter. Intensive Sommertage am Fels sind dabei allen Interessierten garantiert.
Österreichischer Alpenverein fordert die Öffnung von Forststraßen für Mountainbiker (c) Alpenvereinsjugend/JKusstatscher

Österreichischer Alpenverein fordert die Öffnung von Forststraßen für Mountainbiker

Der Bundesausschuss des Alpenvereins sagt "JA" zum Mountainbiken auf Forststraßen. Diese wurden schließlich für das Befahren von tonnenschweren LKWs angelegt und öffnen somit – ohne zusätzlichen Aufwand und das auf eine ökologisch unbedenkliche Art – tausende Kilometer Straßen zum Radfahren.
ÖAV Mission Zero Emission: Klimafreundlich zur EXPO 2015 (c) Ingo Stefan

ÖAV Mission Zero Emission: Klimafreundlich zur EXPO 2015

"Energie für das Leben" - dem Motto der Weltausstellung 2015 folgt Österreich auf ungewöhnliche Art und Weise: Bei der "Mission Zero Emission" sind im August 2015 junge Menschen mit optimiertem CO2-Fußabdruck zur EXPO in Mailand unterwegs.
Tipps vom Alpenverein zum Saisonstart für Wanderer und Kletterer (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Norbert Freudenthaler

Tipps vom Alpenverein zum Saisonstart für Wanderer und Kletterer

So langsam rücken Wanderwege, Klettersteige und Felswände wieder stärker in das Bewusstsein der Freizeitsportler. Höchste Zeit also, das Material einem Sicherheits-Check zu unterziehen, das eigene Wissen aufzufrischen und sich gut auf das neue Freizeitprogramm vorzubereiten.
Sicher Klettern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Markus Schwaiger

Sicher Klettern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins

Klettern birgt Risiken. Bei unzureichender Beherrschung der Sicherungstechnik besteht die Gefahr ernsthafter Verletzungen. In Kletterkursen und bei qualifizierten Ausbildnern lassen sich die notwendigen Fertigkeiten erlernen.
Sicherheit am Klettersteig: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Peter Plattner

Sicherheit am Klettersteig: 10 Empfehlungen des Alpenvereins

Das Begehen von Klettersteigen ist mit Risiken verbunden. Bei unzureichender Vorbereitung, mangelhafter Ausrüstung oder falschem Verhalten besteht Absturzgefahr! Qualifizierte TrainerInnen vermitteln die notwendigen Fertigkeiten.
Sicher Bergwandern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)

Sicher Bergwandern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins

Als Natursport bietet Bergwandern große Chancen für Gesundheit, Gemeinschaft und Erlebnis. Die folgenden Empfehlungen dienen dazu, Bergwanderungen möglichst sicher und genussvoll zu gestalten.
Die Einmessung der Gletscherzungen im Rofental mit differentiellem GPS (c) OeAV/A. Fischer

Gletscherbericht des Österreichischen Alpenvereins 2013/2014

Das Jahr 2014 verzeichnete zwar wenig, aber dennoch wieder Gletschervorstöße, die extremen Rückgänge blieben dieses Jahr unter der 100 Meter Marke. Insgesamt zeigt der Gletscherbericht des ÖAV eine geringere Abschmelzung als in den Vorjahren.

TIPP DER REDAKTION

Roger Schäli und Simon Gietl nach einer kurzen Nacht in der Berghütte Refuge de la Charpoua (2.841 m). Die Zwei sind kurz vor dem Aufbruch zur 6. klassischen Nordwand ihres Projekts NORTH6. Foto: John Thornton

Roger Schäli und Simon Gietl klettern die letzte Nordwand ihres NORTH6-Projekts:...

Roger Schäli und Simon Gietl schaffen den sechsten NORTH6-Gipfel, Grandes Jorasses (4.208 m), und beenden ihr Projekt nach 14 aktiven Tagen erfolgreich und glücklich.

PRODUKTE

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022 (c) Tyrolia-Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022

Das neue AV-Jahrbuch 2022 mit den Schwerpunkten Ortler und Freiheit. Die faszinierende Vielfalt alpiner Themen – für alle, die die Berge lieben.

PANORAMA

Bergsport und Yoga: Eine perfekte Kombination (c) Stefan Köchel

Bergsport und Yoga: Eine perfekte Kombination

Im Rahmen der Kampagne „Spüre Dich selbst“ setzt sich der Deutsche Alpenverein für einen gesundheitsorientierten Lebensstil ein – in den Bergen wie auch zuhause.