UIAA

UIAA

Han Na Rai Song beim Eiskletterweltcup 2107 in Rabenstein (c) Patrick Schwienbacher

Hee Yong Park und Han Na Rai Song heißen die diesjährigen Sieger im Schwierigkeitsklettern beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein. Die beiden asiatischen Kletterchampions waren vor mehr als 1000 begeisterten Zuschauern eine Klasse für sich und holten sich zudem die Weltcup-Gesamtwertung.

Eiskletterweltcup 2017 in Rabenstein (c) HKMedia

Die Verhandlungen zwischen dem internationalen Kletterverband UIAA und dem Verein Eisturm Rabenstein als Ausrichter der Südtiroler Weltcupetappe haben sich heuer in die Länge gezogen und wurden von beiden Seiten besonders hartnäckig geführt.

Gruppenfoto Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften 2016 (c) Patrick Schwienbacher

Vier von sechs Weltmeistertiteln im Schwierigkeitsklettern und alle sechs WM-Goldmedaillen im Speedklettern drücken die Dominanz des flächenmäßig größten Landes der Erde auf eindrucksvolle Art und Weise in Zahlen aus.

Han Na Rai Song (c) Patrick Schwienbacher

Zwei neue Siegergesichter gab es am Sonntag beim Eiskletter Weltcup in Rabenstein. Denn im Schwierigkeitsklettern setzten sich in einem hochklassigen Finale der Slowene Janez Svoljšak und die Koreanerin Han Na Rai Song durch.

Shin Woon Seon beim Eiskletterweltcup 2015 in Rabenstein (c) Harald Wisthaler

Nach der Psairer Bauernmeisterschaft ist vor dem Eiskletter-Weltcup. Vom 29. bis 31. Januar 2016 kämpfen die besten Athleten dieser aufstrebenden Sportart am Eisturm Rabenstein um den Sieg und wertvolle Weltcupzähler.

Hee Yong Park bei den Eiskletterweltmeisterschaften 2015 in Rabenstein (c) Harald Wisthaler

Das Saisonhighlight am Eisturm Rabenstein rückt immer näher. In vier Wochen, nämlich vom 29. bis zum 31. Jänner 2016, werden die besten Eiskletterer der Welt im hinteren Passeiertal um Weltcuppunkte kämpfen.

Everest North Face toward base camp (c) Luca Galuzzi (www.galuzzi.it)

The UIAA fully supports the decision by Nepalese authorities to propose more stringent measures for climbers wishing to scale the world's highest peak, Mount Everest (29,029ft / 8,848m).

UIAA 2016 Ice Climbing World Cup Promotion (c) UIAA - Climbing & Mountaineering

The 2016 season, sponsored by The North Face Korea, opens with the North American Championships in Bozeman, Montana between 10-12 December. Competition intensifies after the New Year.

Maxim Tomilov (Russia), World Champion Men Lead, Rabenstein, Italy (c) David Schweizer for UIAA

Under a perfect February blue sky and a stunning alpine backdrop, the world’s best competition ice climbers gathered in Rabenstein, Italy for the UIAA Ice Climbing World Championship 2015 in Lead presented by The North Face Korea.

Maxim Tomilov bei der Eiskletter-WM 2015 in Rabenstein (c) Harald Wisthaler

Seit Sonntagnachmittag stehen Sie fest, die neuen Weltmeister im Eisklettern. In einem packenden Finale setzten sich der Russe Maxim Tomilov und die Koreanerin Woon Seon Shin durch. Lokalmatadorin Angelika Rainer freute sich über die Silbermedaille.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jan Hojer (c) DAV/Nils Nöll

Was für ein Kletterfest, vor allem auch aus deutscher Sicht. Zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille holten sich die deutschen Herren bei der Europameisterschaft im Bouldern am Samstag, 19. August im Olympiastadion München.