Alizée Dufraisse

Alizée Dufraisse

[VIDEO] Alizée Dufraisse in "La Rambla" (9a+)

Alizée Dufraisse writes: I was in Spain again last febuary/march after 3 months training, to have fun there and try to find a project, not especially really hard. I was at the beginning of my big training program, so it was not the time to be in shape to try such a hard thing. First day I arrive, I look "la rambla" and I could resist to go and touch, see how is my level after all this training!!

[VIDEO] Alizee Dufraisse sends "Coma Sant Pere" (8c+)

"Coma Sant Pere" is a 50 meter route in a big wall close to Era Bella in Margalef. There are 3 sections with long moves. The first one is a boulder with a jump and the others are more resistance.

[VIDEO] Alizee Dufraisse: Giving It All

French Phenom Alizee Dufraisse climbs with intense passion and loves the physical and mental challenge of climbing at her limit. In Siurana Spain, she lives her dream, with a handful of very hard projects on her 'tick list'. In her words, "A fight is what makes your life".

[VIDEO] Alizée Dufraisse in La Reina Mora (8c+/9a)

Vor nicht allzu langer Zeit gelang Alizée Dufraisse die erste Damenbegehung von La Reina Mora (8c+/9a) im spanischen Siurana. In diesem Video erzählt sie von der Route, von ihren ersten Versuchen, von ihrer Hingabe und schließlich von ihrem Durchstieg. Ausgesprochen gut gefällt mir dabei, dass hier die richtigen Glücksgefühle nach der erfolgreichen Begehung gezeigt werden und spürbare Freude dokumentiert wird. Kein gekünsteltes, nachträgliches arrangiertes "Yes - I did it", weil man die eigentliche Durchsteigung mit der Kamera verpasst hat oder gar ein gequältes Lächeln mit "Brofist"... Hier gibt es den "Real deal"!

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jan Hojer (c) DAV/Nils Nöll

Was für ein Kletterfest, vor allem auch aus deutscher Sicht. Zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille holten sich die deutschen Herren bei der Europameisterschaft im Bouldern am Samstag, 19. August im Olympiastadion München.