Seb Bouin Repeats France's First 8c, Agincourt At Buoux (c) EpicTV

[VIDEO] Seb Bouin Repeats France’s First 8c, Agincourt At Buoux

On the first leg of his vintage rock tour Seb Bouin meets up with legendary climbers, Ben Moon and Antoine Le Menestrel to climb at the legendary crag that is Buoux.

[VIDEO] Anna Stöhr in “La Rose et le Vampire” (8b)

Wie komplex die Choreographie von "La Rose..." angelegt ist und wie grenzwertig die Einzelzüge sind, zeigt die Tatsache, dass die Tirolerin Anna Stöhr, vierfache Gesamtweltcupsiegerin im Bouldern und Mitglied im Mammut Pro Team, fast 30 Jahre nach der Erstbegehung vier Tage für die Realisierung der Route benötigte, die ihr alles abverlangte.
Reclimbing the Classics: "La Rose et le Vampire" (8b)

Reclimbing the Classics: “La Rose et le Vampire” (8b)

Das Ende der Welt liegt in Südfrankreich in den Bergen von Luberon und war in den 1980er Jahren die Pilgerstätte für die besten Kletterer der Welt. In "Le Bout du Monde" schlägt das Herz von Buoux, und in "La Rose et le Vampire" verdichtet sich die Idee vom Tanz in der Vertikalen. Diesen April wagte die Mammut Pro Team Athletin Anna Stöhr den Tanz mit der Vergangenheit.

TIPP DER REDAKTION

Marmolada Meilenstein seit 25 Jahren nicht vollständig wiederholt (c) Ingo Knapp

Marmolada Meilenstein seit 25 Jahren nicht vollständig wiederholt

Seit einem Vierteljahrhundert wartet die weltweit erste alpine Erstbegehung ohne Bolts im 10ten Schwierigkeitsgrad von Darshano L. Rieser und Ingo Knapp an der Marmolada Südwand auf eine vollständige Wiederholung.

PRODUKTE

BERG 2021 (c) Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2021

Das bildgewaltige Standardwerk des Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Alpenvereins ist auch in diesem Jahr prallgefüllt mit Reportagen, Interviews und Hintergrundartikeln aus der Welt der Berge und des Bergsports.

PANORAMA

Kletterhallen-Messe Halls & Walls als digitales Event (c) DAV/Thilo Brunner

Kletterhallen-Messe Halls & Walls als digitales Event

Kletterhallenbetreiber und Branchen-Experten sprachen am Freitag, 6. November, in München über die Entwicklung des Indoor-Klettersports und die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kletterhallen.