Kilian Fischhuber

Kilian Fischhuber

Kilian Fischhuber und Anna Stöhr bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften 2017 im Bouldern (c) gruberpictures.at

Im Zuge des Kletterfestivals "Rock in the City" in Waidhofen a/d Ybbs wurde in den vergangenen zwei Tagen mehreren tausenden Besuchern bei perfekten äußeren Bedingungen Klettersport vom Feinsten geboten.

Podiumsrunde zu '25 Jahre Action Directe', Foto: Peter Lintner

Routen mit klangvollen Namen hat es einige im Frankenjura, auch weit über die Grenzen hinaus bekannte. Eine Tour überragt sie aber alle: Wolfgang Güllichs Meisterstück "Action Directe" von 1991 am Waldkopf im Krottenseer Forst.

Kilian Fischhuber gibt Rücktritt vom Wettkampfklettern auf Weltcupebene bekannt

Kilian Fischhuber, der erfolgreichste Wettkampf-Boulderer bisher, sagt zum Jahresende 2014 leise "Servus" vom internationalen Weltcupzirkus. Nach 15 Jahren im Weltcup mit 21 Weltcupsiegen, 26 weiteren Podestplätzen und fünf Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften, legt der amtierende Boulder-Europameister ab dem Jahr 2015 seinen Fokus auf Felsprojekte und verzichtet somit auch auf eine mögliche Titelverteidigung bei der Heim-Europameisterschaft 2015 in Innsbruck.

Red Bull Wings Academy: Bouldern mit Vizeweltmeister Kilian Fischhuber

Bouldern ist deine große Leidenschaft? Du träumst davon, einmal mit einem richtigen Profi zu trainieren? Die Red Bull Wings Academy lässt diesen Traum Realität werden! Am 15. und 16. November 2014 haben 20 Nachwuchstalente aus ganz Deutschland die einmalige Chance, von Boulder-Star Kilian Fischhuber zu lernen.

[VIDEO] Kilian Fischhuber Climbs Digital Warfare 8b+/5.14a On His 2nd Attempt

Kilian Fischhuber recently visited South Africa's incredible sandstone cliff, the Wow Prow, in order to attempt the second ascent of Digital Warfare 8b+/5.14a. The first ascent was logged last year by the American Paige Claassen while on an around-the-world tour of tough sport climbs.

[VIDEO] IFSC Climbing World Cup Innsbruck 2014 - Finals

Nestled in the impressive panorama of the Nordkette, the Marktplatz in Innsbruck has always been the vibrant center of the Tyrolean capital. Recently announced host for the 2018 IFSC World Championships, Innsbruck consistently puts on a great show, and its Boulder World Cup is one of the most memorable of the season. Watch as our 6 finalists battle for a spot on the podium!

Erster Saisonsieg für das Rot-Weiß-Rote Boulderteam in Aserbaidschan

Anna Stöhr ist zurück auf dem obersten Treppchen! In einem heiß umkämpften Finale (jeweils vier Tops für die vier erstplatzierten Damen) sichert sich die amtierende Europameisterin ihren ersten Sieg im zweiten Boulderweltcup der Saison während Kilian Fischhuber nach einer starken Performance mit Rang vier knapp am Podium in Baku vorbeiklettert.

Heimweltcups und Weltmeisterschaften im Visier der Österreichischen Kletterasse

Bei der Saisonauftakt-Pressekonferenz des Österreichischen Wettkletterverbandes gaben sich Österreichs Top-Kletterer vor dem bevorstehenden Boulder-Weltcupauftakt in der chinesischen Millionen-Metropole Chongqing (26./27.04.2014) voller Tatendrang.

[VIDEO] Hueco Tanks: Boulder Movie mit Kilian Fischhuber

VAUDE präsentiertaus dem Film "Melting Pot" einen Ausschnitt aus dem Kapitel "HUECO" Kilian Fischhuber, welcher einige der texanischen Sandsteinklassiker wie "Full Power V12", "Deans Journey V10" oder den Nicole-Boulder "Slashface V13/14" klettert.

CNN Sendung "Human to Hero" porträtiert Kilian Fischhuber

Der österreichische Sportkletterer Kilian Fischhuber ist in der Kletterwelt eine bekannte Persönlichkeit. Er ist fünffacher Sieger in der Boulder-Weltcupgesamtwertung und wiederholte bereits die anspruchsvollsten Routen und Felsen weltweit.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Leadweltcup 2017 in Kranj: Jakob Schubert feiert 18. Weltcupsieg (c) Shinta Ozawa

Am 11. und 12.11.17 stand das Saisonfinale im Lead Weltcup 2017 in Kranj (SLO) an. Jakob Schubert dominierte den ganzen Bewerb und gewann souverän jede Runde. Im Finale kletterte er als einziger zum Top und sicherte sich so den Sieg. Es war sein 18. Weltcupsieg.