Markus Bendler

Markus Bendler

[VIDEO] Markus Bendler @ Seitensprung

Nach längerer Pause gibt es nun wieder einen Kurzfilm von und mit Markus Bendler. Markus befreite vor kurzem eines der letzten Projekte am Schleier Wasserfall (Tirol). Schon einige namhafte Kletterer haben sich dabei die Zähne ausgebissen. Schwierigkeitsgrad will Markus keinen angeben, das sollen die Wiederholer machen.... neben anständig Fingerpower sollen die jedoch noch einiges an Sprungkraft mitnehmen!

Glace Glisse 2013: Spektakuläre Show in der Senkrechten

Mit der vierten Auflage des internationalen Eiskletterevent Glace Glisse zeigt sich Unken und das Heutal wieder von der besten Seite. Eisklettern auf höchstem Niveau und das in wunderschöner verschneiter Alpinlandschaft.

Angelika Rainer siegt beim Eiskletterweltcup im italienischen Rabenstein

Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte wurden am Sonntagnachmittag beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein/Passeiertal die Sieger in der Disziplin Schwierigkeit ermittelt. Zur Freude ihrer vielen Fans setzte sich bei den Frauen Dreifachweltmeisterin Angelika Rainer aus Meran durch, bei den Männern trug der Russe Maxim Tomilov den Sieg davon.

Angelika Rainer siegt beim Eiskletterweltcup im italienischen Rabenstein

Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte wurden am Sonntagnachmittag beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein/Passeiertal die Sieger in der Disziplin Schwierigkeit ermittelt. Zur Freude ihrer vielen Fans setzte sich bei den Frauen Dreifachweltmeisterin Angelika Rainer aus Meran durch, bei den Männern trug der Russe Maxim Tomilov den Sieg davon.

Internationales Eiskletterevent Glace Glisse 2013 im Heutal bei Unken

Bereits zum vierten Mal trifft sich Mitte Februar, Europas Eiskletterelite im wunderschönen Heutal bei Unken, um den Besten unter sich aus zu machen. Erwartet werden auch dieses Jahr rund 80 Athleten aus mehr als 9 Nationen die den Zuschauern auf einer der größten künstlichen Eiskletterwänden Europas eine atemberaubende Show abliefern werden.

[VIDEO] Markus Bendler: Eisprinz - Teil 3

Aller guten Dinge sollen ja drei sein, aber im Fall der Serie von Bernhard Kogler über den "Eisprinzen" Markus Bendler geht es im dritten Teil um die Gefahren des Eiskletterns und da hört dann der Spaß auf einmal auf, wenn direkt neben eben jenem Markus Bendler und Albert Leichtfried der halbe gefrorene Wasserfall in sich zusammenbricht, während die beiden gerade an der anderen Hälfte hochklettern.

[VIDEO] Markus Bendler: Eisprinz - Teil 2

Kamelle - de Prinz kütt! Ach ne - Karneval ist ja leider schon wieder vorbei und daher verbannen wir den Schalk mal wieder aus dem Nacken und widmen uns dem zweiten Teil der zehnteiligen Serie "Markus Bendler: Der Eisprinz" von Bernhard Kogler. Diesmal geht es raus aus dem Trainingskeller und hinein die eiskalte Natur.

Glace Glisse 2012: Markus Bendler holt das Triple

Am Samstag den 18.02.2012 versammelte sich ein Großteil der europäischen Eiskletterelite im Salzburger Land genauer gesagt in Unken (Heutal), um den Besten unter sich zu küren.

UIAA Eiskletterweltcup 2012 in Busteni: Markus Bendler siegt

Der Weltcupzirkus machte sich nach Korea, Schweiz und Frankreich nun auf nach Rumänien. In der Ortschaft Busteni steht das gigantische vereiste Stahlgerüst an dem die Sportler sich messen konnten.

[VIDEO] Markus Bendler: Eisprinz - Teil 1

Von nix kütt nix. Diese filigran artikulierte Weisheit aus dem Rheinland kam mir bei der Betrachtung des Videos von Berni Kogler über Markus Bendler in den Sinn. In der Regel ist dem Otto-Normal-Verbraucher ja der Blick hinter die Kulissen oder vielmehr der Blick auf den Weg zum Erfolg eines Athleten verwehrt. Hier jedoch lässt sich erahnen, wieviel harte, körperliche Arbeit hinter all den Erfolgen von Markus Bendler steckt. Neun weitere Teile sollen folgen...

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Leadweltcup 2017 in Kranj: Jakob Schubert feiert 18. Weltcupsieg (c) Shinta Ozawa

Am 11. und 12.11.17 stand das Saisonfinale im Lead Weltcup 2017 in Kranj (SLO) an. Jakob Schubert dominierte den ganzen Bewerb und gewann souverän jede Runde. Im Finale kletterte er als einziger zum Top und sicherte sich so den Sieg. Es war sein 18. Weltcupsieg.