Mathias Posch

Mathias Posch

Magdalena Röck beim Leadweltcup 2016 in Imst (c) KVÖ/Wilhelm

25 Tage vor dem Beginn der Kletter-Weltmeisterschaften in Paris (14.-18.09.16) präsentierten sich Österreichs Kletterasse beim Heimweltcup im Kletterzentrum Imst in Topform.

Dem 12-jährigen Tiroler Kletterer Mathias Posch gelingen Routen bis 8a

Beim dreiwöchigen Kletterurlaub im August 2011 in Kalymnos konnte der junge Tiroler aus Imst im Sektor Granda Grotta die Routen "Priapos" 7c, "Zawinul Syndicate" 7c+ onsight durchsteigen.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.