[VIDEO] Brooke Raboutou (11 Jahre)

[VIDEO] Brooke Raboutou (11 Jahre)

Neben Ashima Shiraishi gibt es noch derzeit ein zweites, weibliches, blutjunges US-amerikanisches Kletterphänomen: Brooke Raboutou. Wem der Nachname bekannt vorkommt, der hat sich schon ein wenig länger mit dem Klettersport beschäftigt. Der Vater von Brooke ist niemand Geringeres als Didier Raboutou, der französische Spitzenkletterer aus den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrtausends und als ob das gentechnisch nicht schon genug wäre, ist ihre Mutte keine andere als Robyn Erbesfield, die zur gleichen Zeit wie Didier so ziemlich alles im Wettkampfklettern gewinnen konnte, was es zu gewinnen gab. "War ja klar, dass da ein Klettertalent rauskommt" wäre vielleicht etwas zu plump zu sagen, aber da nicht nur Brooke, sondern auch ihr Bruder so überdurchschnittlich gut am Fels und Plastik unterwegs sind, könnte man diesmal mit dieser Platitüde sogar recht haben.

TIPP DER REDAKTION

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019 (c) Patrick Schwienbacher

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019

Seit rund zwei Wochen ist der Eisturm Rabenstein für das Publikum geöffnet. Mit großem Erfolg, denn während der Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr nutzten sehr viele Eiskletterer aus dem gesamten Alpenraum die Möglichkeit, im hinteren Passeiertal sicher auf Eis klettern zu können.

PRODUKTE

'Tod an der Alpspitze' von Irmgard Braun (c) Bergverlag Rother

Buchvorstellung: „Tod an der Alpspitze“ von Irmgard Braun

Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr, häufig ihrer Leidenschaft nachzugehen.

PANORAMA

150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein

Drei große DAV-Themen für 2019: Mountainbike, #climbtotokyo, #unserealpen

Für den DAV steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen des seines 150. Geburtstages. Große anstehende Themen gibt es darüber hinaus freilich trotzdem. In den Bereichen Mountainbiken, Wettkampfklettern und Naturschutz hat der DAV bereits im letzten Jahr große Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die in diesem Jahr fortgesetzt werden.