Roger Schaeli

Roger Schaeli

Erste Wiederholung von 'Metanoia' an der Eiger Nordwand (c) MAMMUT

Im Dezember 2016 gelang Stephan Siegrist, Thomas Huber und Roger Schaeli die erste Wiederholung von Jeff Lowes "Metanoia" an der Eiger Nordwand - ganze 25 Jahre nach der Solo-Erstbegehung!

Thomas Huber, Roger Schäli und Stephan Siegrist wiederholen 'Metanoia' am Eiger (c) Archiv: Huber, Schäli, Siegrist

Thomas Huber (GER), Stephan Siegrist (SUI) und Roger Schäli (SUI) klettern Jeff Lowe's Route "Metanoia" in der Nordwand des legendären Eiger.

Roger Schaeli und Friedrich Maderer erfolgreich am Cerro Torre (c) Schaeli, Maderer

Der Schweizer Alpinist Roger Schaeli konnte vom 4. bis 5. Februar 2016 zusammen mit Seilpartner Friedrich Maderer über die Südostkante des Cerro Torre in Patagonien den Gipfel "by fair means" erreichen. Der Cerro Torre gilt als einer der herausfordernsten und schwierigsten Berge der Welt.

Simon Gietl und Roger Schäli beim IMS 2011 (c) Piotr Drozdz

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Robert Jasper (D), Roger Schäli (CH) und dem Südtiroler Simon Gietl die bis dato schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Schwierigste "Bigwall Erstbegehung" in der Eiger Nordwand: Odyssee (8a+), 1400 Meter (c) Frank Kretschmann

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Roger Schäli (CH), Robert Jasper (D) und Simon Gietl (I) die bis dato. schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Roger Schäli und Mich Kemeter wiederholen "Paciencia" (8a) an der Eiger Nordwand (c) Archiv Roger Schäli

Roger Schäli und Mich Kemeter konnten zwischen dem 28.08.15 und 31.08.15 die Route "Paciencia" in der Eiger Nordwand rotpunkten. Die beiden Kletterer benötigten 4 Tage, um die Route zu durchsteigen.

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt Erstbegehung am "La Esfinge" in Peru (c) Frank Kretschmann (www.funst.de)

Die zwei Alpinisten Roger Schäli und Simon Gietl konnten eine neue Erstbegehung am Granit-Riesen "La Esfinge, 5325m" realisieren. Der Berg steht in der Cordillera Blanca, genauer im Val Paron in Peru.

Roger Schäli und Simon Gietl am Devils Paw Northtower

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt vom 18. auf den 19. Mai 2015 die Erstbegehung der Route "Black Roses" am Devils Paw Northtower in Alaska, USA. Der Aufstieg erfolgte dabei innerhalb von 19 Stunden, der Abstieg innerhalb von fünf Stunden.

Internationale Bergführer-Klettermeisterschaft am 7./8. November 2014

Am 7. und 8. November 2014 findet im DAV-Kletterzentrum in Regensburg die Internationale Bergführer-Klettermeisterschaft statt. Die Bergführer treffen sich jährlich zu dieser Klettermeisterschaft und man darf gespannt sein, wer dieses Jahr zum "besten Bergführer" gekürt wird. Veranstalter ist dieses Jahr der Verband deutscher Berg- und Skiführer.

"Loslassen": Ein Film über Roger Schäli

Ausgesetzt, schwierig, in hohen Wänden, teils in dünner Luft. Dies ist die Welt des Schweizer Profi-Alpinisten Roger Schäli. Er führt ein Leben in der Vertikalen, in der Loslassen können Weiterkommen bedeutet.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Jakob Schubert auf dem Weg zu seinem ersten Weltcup-Sieg 2017 (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

In der Wiege des Wettkampfkletterns schlugen die österreichischen Kletter-Asse im Leadweltcup zu: Jakob Schubert eroberte vor dem tschechischen Spitzenkletterer Adam Ondra in Arco seinen ersten Weltcupsieg in dieser Saison.