Roger Schäli mit interaktivem Magazin 'Passion Eiger' (c) Entlebucher Medienhaus

Roger Schäli mit interaktivem Magazin „Passion Eiger“

Zusammen mit dem aus Sörenberg stammenden Profi-Alpinisten Roger Schäli machte sich das Entlebucher Medienhaus vor Monaten an die Eröffnung einer neuen, anspruchsvollen Kommunikationsroute.
Erste Wiederholung von 'Metanoia' an der Eiger Nordwand (c) MAMMUT

[VIDEO] Erste Wiederholung von „Metanoia“ an der Eiger Nordwand

Im Dezember 2016 gelang Stephan Siegrist, Thomas Huber und Roger Schaeli die erste Wiederholung von Jeff Lowes "Metanoia" an der Eiger Nordwand - ganze 25 Jahre nach der Solo-Erstbegehung!
Thomas Huber, Roger Schäli und Stephan Siegrist wiederholen 'Metanoia' am Eiger (c) Archiv: Huber, Schäli, Siegrist

Thomas Huber, Roger Schäli und Stephan Siegrist wiederholen „Metanoia“ am Eiger

Thomas Huber (GER), Stephan Siegrist (SUI) und Roger Schäli (SUI) klettern Jeff Lowe's Route "Metanoia" in der Nordwand des legendären Eiger.
Roger Schaeli und Friedrich Maderer erfolgreich am Cerro Torre (c) Schaeli, Maderer

Roger Schaeli und Friedrich Maderer erfolgreich am Cerro Torre

Der Schweizer Alpinist Roger Schaeli konnte vom 4. bis 5. Februar 2016 zusammen mit Seilpartner Friedrich Maderer über die Südostkante des Cerro Torre in Patagonien den Gipfel "by fair means" erreichen. Der Cerro Torre gilt als einer der herausfordernsten und schwierigsten Berge der Welt.
Simon Gietl und Roger Schäli beim IMS 2011 (c) Piotr Drozdz

IMS 2015: Von der Eiger Nordwand auf die IMS Bühne

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Robert Jasper (D), Roger Schäli (CH) und dem Südtiroler Simon Gietl die bis dato schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.
Schwierigste "Bigwall Erstbegehung" in der Eiger Nordwand: Odyssee (8a+), 1400 Meter (c) Frank Kretschmann

Schwierigste „Bigwall Erstbegehung“ in der Eiger Nordwand: Odyssee (8a+)

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Roger Schäli (CH), Robert Jasper (D) und Simon Gietl (I) die bis dato. schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.
Roger Schäli und Mich Kemeter wiederholen "Paciencia" (8a) an der Eiger Nordwand (c) Archiv Roger Schäli

Roger Schäli und Mich Kemeter wiederholen „Paciencia“ (8a) an der Eiger Nordwand

Roger Schäli und Mich Kemeter konnten zwischen dem 28.08.15 und 31.08.15 die Route "Paciencia" in der Eiger Nordwand rotpunkten. Die beiden Kletterer benötigten 4 Tage, um die Route zu durchsteigen.
Roger Schäli und Simon Gietl gelingt Erstbegehung am "La Esfinge" in Peru (c) Frank Kretschmann (www.funst.de)

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt Erstbegehung am „La Esfinge“ in Peru

Die zwei Alpinisten Roger Schäli und Simon Gietl konnten eine neue Erstbegehung am Granit-Riesen "La Esfinge, 5325m" realisieren. Der Berg steht in der Cordillera Blanca, genauer im Val Paron in Peru.
Roger Schäli und Simon Gietl am Devils Paw Northtower

„Black Roses“ – Erstbegehung am Devils Paw Northtower

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt vom 18. auf den 19. Mai 2015 die Erstbegehung der Route "Black Roses" am Devils Paw Northtower in Alaska, USA. Der Aufstieg erfolgte dabei innerhalb von 19 Stunden, der Abstieg innerhalb von fünf Stunden.
Internationale Bergführer-Klettermeisterschaft am 7./8. November 2014

Internationale Bergführer-Klettermeisterschaft am 7./8. November 2014

Am 7. und 8. November 2014 findet im DAV-Kletterzentrum in Regensburg die Internationale Bergführer-Klettermeisterschaft statt. Die Bergführer treffen sich jährlich zu dieser Klettermeisterschaft und man darf gespannt sein, wer dieses Jahr zum "besten Bergführer" gekürt wird. Veranstalter ist dieses Jahr der Verband deutscher Berg- und Skiführer.
"Loslassen": Ein Film über Roger Schäli

„Loslassen“: Ein Film über Roger Schäli

Ausgesetzt, schwierig, in hohen Wänden, teils in dünner Luft. Dies ist die Welt des Schweizer Profi-Alpinisten Roger Schäli. Er führt ein Leben in der Vertikalen, in der Loslassen können Weiterkommen bedeutet.
Alex Megos punktet 20 Seillängenroute "Fly" (8c) an der Staldeflue

Alex Megos punktet 20 Seillängenroute „Fly“ (8c) an der Staldeflue

Da kannst du machen was du willst: Die kleinsten Leisten halten, die steilsten Routen klettern, dich durch die übelsten Wände quälen, Kannst leiden, bluten, frieren, fluchen und tausend Tode sterben. Aber wenn von dir und deiner Dedication mehr bleiben soll, als nur eine, mit der Zeit immer unschärfer werdende Erinnerung, wenn du der Vergänglichkeit ein Schnippchen schlagen willst, wenn du dich als Kletterer mit all deinen Skills und deiner Kreativität verwirklichen willst, dann brauchst du mehr. Du brauchst ein Denkmal aus Stein. Du brauchst eine Erstbegehung.
[VIDEO] Roger Schäli und David Hefti in "Golden Gate" (5.13a) am El Capitan

[VIDEO] Roger Schäli und David Hefti in „Golden Gate“ (5.13a) am El Capitan

Yes, they did it! The Schäli-Hefti team worked superbly together, and kept their humour and nerve even in the most stressful situations. A dream came through for the two SALEWA athletes Roger Schäli and David Hefti in mid-May this year: a free ascent of the Golden Gate route up El Capitan in Yosemite National Park.
Roger Schäli und David Hefti gelingt eine freie Begehung von "Golden Gate" am El Capitan

Roger Schäli und David Hefti gelingt eine freie Begehung von „Golden Gate“ am El...

"Das Team Schäli-Hefti hat super funktioniert und auch in stressigen Situationen den Humor und Mut nicht verloren", erzählt Roger Schäli, zurück in der Schweiz. Die SALEWA Athleten Roger Schäli und David Hefti haben sich Mitte Mai einen Traum erfüllt: Die freie Begehung der Route Golden Gate am El Capitan im Yosemite National Park.
Roger Schäli gelingt erste Rotpunktbegehung von "Emergency Exit" am Eiger Rotstock

Roger Schäli gelingt erste Rotpunktbegehung von „Emergency Exit“ am Eiger Rotstock

Sieben Jahre nach der Erstbegehung gelang SALEWA Athlet Roger Schäli die Rotpunktbegehung seiner Route "Emergency Exit" am Eiger Rotstock. Motivation und Ausdauer sowie die Unterstützung seiner Seilpartner haben dazu beigetragen, dass der Schweizer Alpinist im Juni 2013 diesen großen alpinistischen Erfolg verbuchen konnte.
[VIDEO] Loslassen - Let go a film about Roger Schäli (Trailer)

[VIDEO] Loslassen – Let go a film about Roger Schäli (Trailer)

Exposure, challenges, big walls, thin air. This is the world of professional Swiss alpinist Roger Schäli. His life is lived in the vertical, in a place where letting go also means moving ahead.
Robert Jasper und Roger Schaeli gelingt die erste freie Begehung der Ghili-Piola Direttissima an der Eiger Nordwand

Robert Jasper und Roger Schaeli gelingt die erste freie Begehung der Ghili-Piola Direttissima an...

Am 2. August 2013, um 18:00 Uhr stehen Robert Jasper (D) und Roger Schaeli (CH) auf dem Tschechenpfeiler der weltberühmten Eiger-Nordwand und gratulieren sich gegenseitig herzlichst mit einer kräftigen Umarmung.
Roger Schäli und Simon Gietl gelingt freie Begehung am Arwa Spire

Roger Schäli und Simon Gietl gelingt freie Begehung am Arwa Spire

Freitag, 28. September 2012: Simon Gietl und Roger Schäli stehen auf dem Gipfel des Arwa Spire. 10 Tage vor dem Gipfelerfolg ist Roger Schäli zum dritten Mal nach 2002 und 2011 diesen mühsamen und steinigen Weg zum Wandfuss der Nordwand hinaufgestiegen.
Roger Schaeli wiederholt "Zauberlehrling" an der Cima Scotoni Südwestwand

Roger Schaeli wiederholt „Zauberlehrling“ an der Cima Scotoni Südwestwand

Christoph Hainz beschreibt seine legendäre Route "Zauberlehrling" an der Cima-Scotoni-Südwestwand in den Dolomiten in seinem Buch "Ausstieg in die Senkrechte" mit: Sehr steile und anstrengende Wandkletterei längs Platten, Überhängen und Dächern.
Roger Schaeli zurück aus Afrika

Roger Schaeli zurück aus Afrika

Klettern und Wohltätigkeit: Roger Schaeli (34) hat die letzten Wochen am südlichen Zipfel von Afrika verbracht. Dort ist er nicht nur geklettert, sondern hat auch Gutes getan.

TIPP DER REDAKTION

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen (c) Archiv Füchsle

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen

Der ehemalige Kletterprofi Michael Füchsle hat sich nach lebensbedrohlichen Krankheiten wieder zurückgekämpft und seine Leidenschaft im Jahr 2013 wieder zu einem festen Bestandteil seines Lebens gemacht.

PRODUKTE

SALEWA Apex Wall: Der neue Rucksack für Bergsteiger und einen trockenen Rücken (c) SALEWA

SALEWA Apex Wall: Der neue Rucksack für Bergsteiger und einen trockenen...

Im Frühjahr 2019 führt Salewa mit dem Apex Wall einen neuen Funktionsrucksack für Bergsteiger ein. Der Rucksack ist mit der neuesten Version des Contact Flow Fit Tragesystems ausgestattet.

PANORAMA

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen (c) Archiv Füchsle

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen

Der ehemalige Kletterprofi Michael Füchsle hat sich nach lebensbedrohlichen Krankheiten wieder zurückgekämpft und seine Leidenschaft im Jahr 2013 wieder zu einem festen Bestandteil seines Lebens gemacht.