Beat Kammerlander in der Route 'Kampfzone' (c) Alpsolut.com

Filmfest St. Anton 2018: Der spätsommerliche Szenetreff für den Outdoorfilm

24 Filme im 24. Jahr, davon 15 Premieren, zu allen Filmen Bühnengäste: Das Filmfest St. Anton ist der spätsommerliche Szenetreff für die Fans des Alpin-, Kletter- und Outdoorfilms im Ostalpenraum.
Alpinmesse Innsburck 2018

Alpinmesse Innsbruck 2018: Bühne frei für spannende Berggeschichten

Wenn die Alpinmesse Innsbruck diesen Oktober wieder ihre Pforten öffnet, dann werden abermals zwei Persönlichkeiten des Bergsportes Samstag- und Sonntagabend die große Bühne betreten. Die beiden Südtiroler Alpinisten Tamara Lunger und Simon Gietl präsentieren ihre aktuellen Projekte und erzählen von vergangenen Abenteuern.
23. Filmfest St. Anton

23. Filmfest St. Anton: Berge – Menschen – Abenteuer

Das Filmfest St. Anton startet in diesem Jahr mit einem Filmabend für "Ladies Only", einem Abend, an dem die Bühne des Arlberg-well.com den Frauen gehört. Mit ihren Kletter-, Alpinismus- und Freeride-Filmen - die Mehrzahl davon sind Premieren - kommen Anna Stöhr, Lorraine Huber, Nadine Wallner, Mayan Smith-Gobat, Tamara Lunger, Barbara Zangerl und Nina Caprez nach St. Anton.
Simone Moro gelingt erste Winterbesteigung des Nanga Parbat (c) Archiv Moro

Simone Moro gelingt erste Winterbesteigung des Nanga Parbat

Bereits Ende 2015 machten sie die The North Face Alpinisten Simone Moro (Italien) und Tamara Lunger (Italien) auf den Weg zur ersten Winterbesteigung des berüchtigten Nanga Parbat (8.126 Meter).
Tamara Lunger besteigt K2 ohne Zusatzsauerstoff

Tamara Lunger besteigt K2 ohne Zusatzsauerstoff

Tamara Lunger aus Bozen konnte am 26. Juli 2014 den K2 bezwingen. Die Athletin erreichte den Gipfel des zweithöchsten Berg der Welt zusammen mit ihrem Seilpartner Klaus "Kuckuck" Gruber, ebenfalls aus Südtirol. Beide waren ohne künstlichen Sauerstoff und ohne zusätzliche Träger am Berg unterwegs. Dies ist eine außergewöhnliche Leistung und ein großartiger Erfolg!

TIPP DER REDAKTION

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019 (c) Patrick Schwienbacher

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019

Seit rund zwei Wochen ist der Eisturm Rabenstein für das Publikum geöffnet. Mit großem Erfolg, denn während der Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr nutzten sehr viele Eiskletterer aus dem gesamten Alpenraum die Möglichkeit, im hinteren Passeiertal sicher auf Eis klettern zu können.

PRODUKTE

'Tod an der Alpspitze' von Irmgard Braun (c) Bergverlag Rother

Buchvorstellung: „Tod an der Alpspitze“ von Irmgard Braun

Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr, häufig ihrer Leidenschaft nachzugehen.

PANORAMA

150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein

Drei große DAV-Themen für 2019: Mountainbike, #climbtotokyo, #unserealpen

Für den DAV steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen des seines 150. Geburtstages. Große anstehende Themen gibt es darüber hinaus freilich trotzdem. In den Bereichen Mountainbiken, Wettkampfklettern und Naturschutz hat der DAV bereits im letzten Jahr große Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die in diesem Jahr fortgesetzt werden.