Musikalisch philosophisches Kletterkabarett zum Auftakt des Marmot-Frankenjura-Kletterfestivals. Seine Comics kennt jeder Kletterer, zum Auftakt des Festivals am Freitag, 25. Mai 2012 kommt er selbst: Eberhard Köpf, genannt "Erbse".

Erbse BühnenshowIm Gepäck hat er sein neues Kabarett-Programm "einmal unsterblich". Mit diesem Bühnenprogramm zieht er das Kletter- und Bouldervolk, und damit auch sich selber, so richtig durch den Kakao.

Das Programm beginnt erst um 22:00 Uhr, da manche Besucher eine weite Anreise haben und es um diese Jahreszeit erst spät dunkel wird. Dafür wird es aber ein ganz besonderer Abend: Open-Air Kabarett mit Beamer und Gitarre zwischen den Bäumen am Parkplatz des Betzensteiner Freibades! Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt der Sportverein bereits ab 18:00 Uhr.

Das Vorgänger-Programm von Erbse "Wieso ausgerechnet klettern?!?" wurde 65x aufgeführt, die neue  Show "einmal unsterblich" baut auf diesem Erfolgskonzept auf. Trailer zu "einmal unsterblich"