OutDoor 2012: Outdoor-Welt stellt die Weichen am Bodensee

Es gibt nichts Älteres als die Neuheiten von gestern. Was für die Mode zutreffen mag, wo Kollektionen kürzere Halbwertszeiten haben als ein Eis in der Sommersonne, genügt der Outdoor-Branche nicht. Denn Outdoor lebt andere Ideale.

OutDoor 2012: Outdoor-Welt stellt die Weichen am Bodensee Für immer mehr Firmen geht es nicht mehr nur um ein Produkt, sondern um einen Prozess – und dieser definiert sich durch die Faktoren Langlebigkeit, Funktionalität, Transparenz und Verantwortung. Am 12. Juli 2012 öffnet Europas Leitmesse für Natursport ihre Tore am Bodensee. Zur 19. Auflage der OutDoor präsentiert die Rekordzahl von 907 Aussteller aus 39 Nationen (+2%) mehr als 200 Weltpremieren.

Das geht doch auf die Kuhhaut!

Seit über 300 Jahren stellt Meindl Schuhe her und zählt damit zu den ältesten Outdoor-Firmen weltweit. Wer meint, Meindl käme deswegen altbacken daher, der irrt. Das Familienunternehmen ist topmodern. Was alt ist, ist nur das Schusterhandwerk. Zur OutDoor präsentiert Meindl den "Schuh mit Herkunftsnachweis". Bei allen Modellen der Identity-Serie lässt sich genau ermitteln, von welchem Bio-Rind, von welchem Bio-Hof, welchem lokalen Schlachter und welcher deutschen Gerberei der Schuh kommt. Garantiert. Mit Nummer und Pass. Nachvollziehbar und kontrollierbar. Herkunftsnachweis eben.

Trailrunning gehört zu Bergsport

Mit einer ungewöhnlichen Aktion feiert der Schweizer Bergsportspezialist Mammut dieses Jahr den 150. Geburtstag: Es werden 150 Gipfel bestiegen – weltweit. Warum lanciert dann eine Bergsportfirma eine Trailrunning-Kollektion? Trailrunning wird zunehmend belliebter und ist im Zentrum Europas auch Bergsport. Die Athleten müssen sich deshalb auf ihre Ausrüstung verlassen können – in jeder Situation. "Das Know-how dazu und die Kompetenz haben nur Bergsportfirmen, keine Lauffirmen. Weil Sicherheit vorgeht, gibt es Trailrunning von Mammut", erklärt Pressesprecher Harald Schreiber.

Besser schlafen unterwegs  

Früher war Outdoor ein hartes Brot – zumindest nachts. Wasserdichter Poncho, mit Glück ein weicher Waldboden oder etwas Stroh. Die geschäumte Isomatte war schon ein Fortschritt. Vor 40 Jahren kam der Traum (in Deutschland flächendeckend 15 Jahre später): Therm-a-Rest Matten. Selbstaufblasbar, Bodenunebenheiten ausgleichend und gut isolierend zum Boden. Der amerikanische Hersteller Cascade Design zeigt zur OutDoor, dass die Matten von heute leicht, klein im Packmaß und komfortabel sind. Ab nächsten Sommer gibt es sogar Luxus pur: Ein transportables Feldbett, das man am Rucksack tragen kann – für bequeme, wahrlich traumhafte Nächte.

Saubere Daunen garantiert

Mountain Equipment ist ein Daunenspezialist und verarbeitet hochwertigste Daune. In solchen Jacken und Schlafsäcken lässt es sich in kältesten Umgebungen ausharren. Es gibt keine Isolationsfaser die ein besseres Wärme-/ Gewichtsverhältnis schafft als Daune. Das Naturprodukt ist unübertroffen, trotz 70 Jahre chemischer Revolution. Daune kann von unterschiedlichen Vögeln kommen und muss ordentlich sortiert werden, weil Daune eben nicht gleich Daune ist. Woher der Rohstoff kommt, wie die Tiere gehalten werden und wie Daune gepflückt wird, ist jedoch nicht egal. Die Briten haben deshalb verschiedene neutrale Instanzen ins Boot geholt und einen strengen Daunen-Kodex erarbeitet, nachdem die Firma jetzt zertifiziert wird.

Leichter geht's nimmer!

"Leicht" ist ein Dauertrend und eines der Designvorgaben bei der Produktentwicklung. Leichtigkeit umzusetzen, ist häufig ziemlich schwer. Man kann Details weglassen, aber dann verliert das Produkt an Perfomance. Man kann ein schlechteres, aber leichteres Material wählen, dann verliert das Produkt jedoch an Lebensdauer. Ein gutes Lightweight-Produkt ist meist eine Mischung aus pfiffigem Design, perfektem Schnitt und bestem Material. Es gibt Firmen, für die ist „Lightweight' eine Passion. Die japanische Outdoor-Marke Montbell ist so eine Firma, die die Passion für ein echtes Lightweight lebt. Eine Jacke so klein und leicht wie ein Schokoriegel. Passt in jede Hosentasche, fällt kaum auf, bietet aber besten Schutz unterwegs und integrierte Stautasche – all das bei einem Gewicht von 45 Gramm.

Die OutDoor 2012 ist von Donnerstag, 12. bis Sonntag, 15. Juli nur für den Fachhandel geöffnet (Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr). Weitere Informationen unter www.outdoor-show.de