Zermatt: Das große Fest steigt (c) Hannes Zaugg-Graf
Zermatt: Das große Fest steigt (c) Hannes Zaugg-Graf

„Das ist wohl die einmaligste Kulisse, die ein Freilichttheater je bieten konnte“, sagt Kurdirektor Daniel Luggen am Tag der Welturaufführung von „The Matterhorn Story“. Die Zuschauer fahren mit der Gornergrat Bahn auf den Riffelberg, auf 2.600 m. Auf der Alpwiese bilden einige wenige Steinplatten die einfache Bühne, darauf steht ein kleines Mäuerchen. Im Hintergrund, auf Augenhöhe, in nur 6‘000 Meter Entfernung, steht als Hauptdarsteller das mächtige Matterhorn (4‘478 m), der Berg, dessen Erstbesteigung Gegenstand der Handlung ist.

Text und Regie sind von der Bernerin Livia Anne Richard. Das Stück hat sie den Zermatter Bergführern gewidmet. Sie waren es, die die Siebnerseilschaft mit dem Briten Edward Whymper auf den Matterhorn-Gipfel geführt haben. Beim Abstieg kamen vier Personen ums Leben. Wer ist der Schuldige – das war nach dem 14. Juli 1865 schnell die Frage. Die Premiere vom 09. Juli ist ausverkauft. Spieldaten Mittwoch bis Sonntag bis 29. August 2015.

Wiedereröffnung Hörnlihütte / Base Camp Matterhorn

Am 14. Juli, am 150. Jahrestag der Erstbesteigung steht die Wiedereröffnung der Hörnlihütte / Base Camp Matterhorn auf dem Festprogramm. Das Berghaus auf 3‘260 m war 2014 geschlossen wegen Um- und Ausbauarbeiten. Nun entspricht der über 100 Jahre alte Gebäudekomplex den Bedürfnissen des modernen Alpinismus. Die Schlafplätze wurden von 170 auf 140 Plätze reduziert. Das bringt Beruhigung am Hörnligrat, der häufigsten Aufstiegsroute auf den Matterhorn-Gipfel. Am 14. Juli 2015 ist zudem „Stille am Matterhorn“. Dann sind jegliche Besteigungen des Berges von allen Seiten verboten.

Jubiläumswoche, die Highlights

Vom 10. bis 18. Juli wird jeden Tag gefeiert, Einheimische und Gäste in der für Zermatt typischen Art: ungezwungen und herzlich. Es gibt Einweihungen, Andachten, alpine Erlebnis im Dorf und in den Bergen, Unterhaltung, Feuerwerk und eine grosse Schlussparty am 18. Juli. Höhepunkt dabei: das kostenlose Konzert am späten Abend mit Patent Ochsner. In Zermatt sind Ausstellungen an verschiedenen Orten, Filme von früher und heute, inszenierte Dorfführungen à la 1865 und vieles mehr zu erleben.

Freilichtspiele Zermatt „The Matterhorn Story“
700 Plätze, 40 Schauspieler, 37 Vorstellungen
11. Juli bis 29. August 2015, Zermatt.
Aufführungen Mittwoch bis Samstag 19.30 Uhr, Sonntag 14.00 Uhr, 01. August 14.00 Uhr.

Hörnlihütte / Base Camp Matterhorn (3‘260 m)
Offen seit dem 01. Juli 2015 bis ca. Mitte September
140 Plätze. Zimmer von 3 bis 7 Personen
Nachhaltige Infrastruktur für Wasser und Abfall
Buchungen: online

Jubiäumswoche (10.-18.07.2015)
Aktivitäten, Veranstaltungen und Ausstellungen.
Alpine Erlebnisse im Dorf und in den Bergen.
Mit Illumination des Matterhorns ab dem 13. Juli
Mit 4 Dorffesten: Samstag, 11. Juli (Winkelmatten 1865), Montag, 13. Juli (Steinmatte, Illumination Matterhorn), Donnerstag, 16. Juli (Obere Matten, Serata Italiana), Samstag, 18. Juli (Obere Matten, The past – the present – the future) mit Patent Ochsner und Feuerwerk.

Social Media
Zermatt on Facebook www.zermatt.ch/facebook
On Twitter www.zermatt.ch/twitter #150Matterhorn
On Pinterest www.zermatt.ch/pinterest
On Google+ www.zermatt.ch/googleplus
On YouTube www.zermatt.ch/youtube