Vortrag „In Thin Air“ von Alix von Melle und Luis Stitzinger in Köln

Der Kölner Alpenverein lädt am Freitag, 21. November 2014, um 20 Uhr zu einer virtuellen Expedition auf die höchsten Berge der Erde ein. Alix von Melle und Luis Stitzinger berichten mit spektakulären Bildern, Videos und Toneinspielungen einfühlsam von ihren Abenteuern auf etlichen Sieben- und Achttausenden, dem Leben dort oben in der sogenannten Todeszone, ihren Erfolgen und Niederlagen.

Vortrag In Thin Air von Alix von Melle und Luis Stitzinger in Köln Von Melle ist aktuell die erfolgreichste Höhenbergsteigerin Deutschlands, Stitzinger zählt mit seinen Skibefahrungen an mehreren Achttausendern zu den erfolgreichsten "Sky Skiers" der Szene. Dem Kölner Alpenverein ist es anlässlich des 15. Geburtstag seiner Veranstaltungsreihe "AlpinVisionen" gelungen, das außerordentliche Expeditionsbersteigerpaar nach Köln zu holen.

Im lebendigen Dialog erzählen beide live auf der Bühne, was sie antreibt und was ihnen wichtig ist – beim Bergsteigen wie im ganz normalen Leben. Da sie das Abenteuer einer schwierigen Bergbesteigung spannend aus verschiedenen Blickwinkeln beschreiben, kann der Zuschauer das Geschehen auf einer Expedition packend nacherleben.

In der Pause verlost der Kölner Alpenverein bei dieser besonderen Veranstaltung neben Ausrüstungs-Gutscheinen und Wanderführern zwei besondere Preise: Ein Reise-Gutschein ins Elbsandsteingebirge und ein handsignierter Rucksack der Höhenbergsteiger Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits sowie Alix von Melle und Luis Stitzinger.

  • Eintritt?
    Die Teilnahme an der virtuellen Expedition kostet 8 Euro, 5 Euro für Alpenvereinsmitglieder. Kinder und Jugendliche zahlen 2,50 Euro.
  • Wo?
    Aula der Städtischen Kollegschule (Barbara-von-Sell-Kolleg), Niehler Kirchweg 118 in Köln-Nippes
  • Wann?
    Freitag, 21. November, um 20 Uhr
  • Karten?
    Unter www.alpinvisionen.de oder bei Globetrotter in Köln