Am 10. Januar 2009 fanden zum ersten Mal die Bayreuther Stadtmeisterschaften im Klettern statt.

1. Bayreuther Stadtmeisterschaften im Klettern

In der Sporthalle des Graf-Münster-Gymnasiums hatte sich das Routenschrauberteam Andreas Schelter, Thomas Öser, Jan Eisenstein, Nora Albrecht und Thomas Gietl große Mühe gegeben, die Athleten mit trickreichen und anspruchsvollen Routen zu überraschen. Die gemütliche, von Kaffee und Kuchen umrahmte Atmosphäre, genossen insgesamt 20 Wettkämpfer quer durch alle Altersklassen.

Fotostrecke: 1. Bayreuther Stadtmeisterschaften im Klettern

Während vormittags die Kinder und Jugendlichen kämpften, waren ab 15 Uhr die Erwachsenen dran. In den Pausen konnten die Zuschauer Kletter- und Bouldervideos geniessen, u.a. hatte Maik Urbczat von Boulderrausch.de exquisit eines für die Veranstaltung erstellt. Für hervorragende Klangqualität sorgte Nico Arnold mit seiner PA.

Jeder Teilnehmer konnte sich über ein T-Shirt und eine Urkunde freuen, die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten jeder Altersklasse heimsten zusätzlich noch Sachpreise ein. Die Stadt- und Alpenvereinsmeister, Martin Blumenstock und Martha Gietl, wurden mit der Nadel der Stadt Bayreuth ins Revers gepiekst und erhielten noch Handfestes – den berüchtigten Kasten Schroll aus Nankendorf und einen (Fr)eßkorb von den Dierschs in Willenberg.