Ziel
ist es innerhalb von drei Stunden im Team möglichst oft die Wand
hoch zu gehen, um dabei so viele Klettermeter wie möglich für
das eigene Team zu sammeln. Geklettert wird „bunt“ an vorgegebenen
Seilen. Es wird ausgelost, welche Gruppe an welchem Seil anfängt.
Mit einem Startschuß wird der Gipfelsturm freigegeben. Die
Höhenmeter werden gutgeschrieben, wenn der Teilnehmer den Gipfel
erreicht. Mit welcher Taktik vorgegangen wird bleibt jedem Team selbst
überlassen. Alle 30 Minuten wird die Uhr für 2 Minuten
angehalten. In dieser Zeit wechseln die Gruppen im Uhrzeigersinn die
Seile.

Wichtig:
Nach jedem Tausch der Kletterer, muß der Achterknoten vom
anwesenden Schiedsrichter kontrolliert werden. Danach geht es ohne
längere Verschnaufpause direkt wieder an die Wand. Die aktuell
erreichten Höhenmeter werden bei jeder Gruppe von einem
Schiedsrichter notiert und addiert. Auf einer Anzeige können dann
die gegnerischen Gruppen jederzeit den aktuellen Stand mit verfolgen.

Um sich zusätzlich einen Bonus zu sichern kann jede Gruppe vor dem
Startschuß einen Tipp über die eigene Kletterleistung
abgeben. Geht der Tipp auf, so bekommt die Mannschaft den angegebenen
Bonus auf die tatsächlich erreichten Klettermeter addiert.

Termin:
7. Mai 2004 von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr, ca. 21:30 Siegerehrung

Wo:
BRONX ROCK Kletterhalle, Vorgebirgssstraße 5, Wesseling

Startgeld:
15 Euro pro Teilnehmer inkl. T-Shirt mit exklusivem „Erbse-Motiv“ (zahlbar vor Ort)

Preise:
Die Siegermannschaft erhält ein Siegerboard, außerdem
bekommt jeder Teilnehmer der Siegermannschaft eine Hangelboard der
Firma ON TOP Klettern

Anmeldeschluss:
bis 03. Mai unter Tel.: 022 36  89 05 70

Regelement:
Anmelden können sich Gruppen mit jeweils vier Teilnehmern.


Siehe auch:

www.bronxrock.de