1. Offene Frankfurter Stadtmeisterschaft im Bouldern

Sehnsüchtig erwartet - nun ist es endlich soweit: die Stadt Frankfurt kann sich über ihre erste offene Stadtmeisterschaft im Bouldern freuen. Am Samstag, den 14.09.2013, findet in der Boulderwelt Frankfurt zum ersten Mal eine offene Boulder-Meisterschaft für Jedermann in Kooperation mit dem DAV Frankfurt und Globetrotter Frankfurt statt.

1. Offene Frankfurter Stadtmeisterschaft im BouldernDer Klettersport in Frankfurt boomt und speziell das Bouldern gewinnt immens an Bedeutung. Es ist höchste Zeit, dass Frankfurt auch einen Spaßwettkampf bekommt, bei dem sich sowohl Profis als auch Hobby-Boulderer messen können.

Was ist die Frankfurter Meisterschaft?

30 innovative Boulderprobleme in den verschiedensten Schwierigkeitsstufen werden in der Boulderwelt Frankfurt geschraubt sein, die es ab 10 Uhr innerhalb von sieben Stunden zu lösen gilt. Gewertet wird die Versuchsanzahl, die Schwierigkeit des Boulders und wie weit man im Boulder gekommen ist. Dabei treten die Teilnehmer in zwei Altersklassen an: Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren und Erwachse ab 16 Jahren.

Natürlich wird jeweils auch zwischen männlich und weiblich unterschieden.

Die drei Bestplatzierten jeder Gruppe treten im großen Finale gegeneinander an, bei dem tolle Preise von Sponsoren wie Globetrotter, La Sportiva, Black Diamond, Patagonia und viele mehr abgeräumt werden können. Bei diesem Wettkampf zählt aber nicht nur die Leistung, sondern vor allem der Spaß am gemeinsamen Klettern und Ausprobieren der kreativen Boulderwelt-Boulder und dem Anfeuern der Finalisten im spannenden Finale.
 
Zeitplan

Samstag, den 14.09.2013
Ab 10:00 Uhr: Registrierung & Start
10:00- 17:00 Uhr: Qualifikation
18.30 Uhr: Finale der besten 3
Anschluss: Siegerehrung und Verlosung