16. Offene Erlanger Stadtmeisterschaften im Bouldern

Am Samstag, 24. Mai und Sonntag, 25. Mai veranstaltet die Sektion Erlangen des Deutschen Alpenvereins zum nunmehr 16. Mal die offenen Erlanger Stadtmeisterschaften im Bouldern.

16. Offene Erlanger Stadtmeisterschaften im BouldernIn diesem Jahr finden die Stadtmeisterschaften nicht mehr nur in der engen Halle und bei frostigen Temperaturen statt, sondern die Außenanlage wird mit einbezogen.

"Mitmachen und Spaß haben" ist auch heuer wieder unser Motto. Dafür werden viele Boulder in verschiedenen Schwierigkeitsstufen neu geschraubt und markiert. Einige Boulder werden extra nur für den Wettkampf eingeschraubt.Der Spaß soll nicht zu kurz kommen und mitmachen kann jeder, der den Vergleich mit anderen Boulderern sucht. Beim Modus wird sich nicht viel ändern. Am Samstag starten ab Nachmittag die Erwachsenen in den Wertungsgruppen Damen/Herren und Damen 40 +/Herren 40+ und Sonntag ist der Tag der Kinder und Jugendlichen.

Zuschauer sind jederzeit willkommen, der Eintritt in die Halle und das Außengelände ist frei. Es bestehen hier optimale Möglichkeiten, den Boulder- und Klettersport hautnah mitzuerleben oder kennenzulernen. Am beiden Tagen wird die Sektion auch mit einem Informationsstand präsent sein. Und am Sonntag wird zusätzlich gegrillt und auch Getränke werden angeboten.

Die Meisterschaft wird im vereinseigenen Kletterzentrum im Röthelheimpark (Helene-Richter-Straße) ausgetragen. Anmeldungen werden bis zum 15. Mai – auch online – entgegengenommen. Aufgrund der starken Nachfrage können einzelne Wertungsgruppen auch schon früher belegt sein.Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind daher nur bei freien Plätzen in den Wertungsgruppen möglich. Das Anmeldeformular liegt im Kletterzentrum aus bzw. kann im Internet unter www.alpenverein-erlangen.de heruntergeladen werden.