Schwarze Hände, schwarzer Rauch, um euch herum bis zum Horizont hunderte von Schornsteinen, Zechentürmen, Bergehalden... vor euch eine 12 m hohe Betonskulptur, die wie geschaffen ist für das Bouldern...

Buildering Weltmeisterschaft 2008 - PosterIhr steht mitten im Ruhrpott, auf einer alten Bergehalde, 80m über der Umgebung. Wo könnte ein besserer Ort sein, für die zweite Buildering-Weltmeisterschaft? Am 4. Oktober findet sie statt, die zweite Buildering-Weltmeisterschaft!

Granit, Beton, Sandstein, Bronze…bis zum Abend werdet ihr alles unter die Hände bekommen. Wer von euch ist schon mal auf Bronze geklettert? Dies wird vielleicht eine einmalige Gelegenheit sein!!!Wir sind sicher, wenn am Abend die neue Buildering-Weltmeisterin und der neue Buildering-Weltmeister ermittelt seinen wird, liegt ein grandioser Klettertag mit vielen genialen Problemen hinter euch!

"Sachliche" Informationen zur 2. Buildering-Weltmeisterschaft

Das meiste zum Ablauf der zweiten Buildering-WC,  findet ihr bei udini. Hier gibt es auch anregendes zur ersten Weltmeisterschaft in Köln.

Anmeldung notwendig!
Bis zum 23. September müsst ihr Udo, Simon oder mir eine email geschrieben haben, ob ihr Teilnehmen wollt und ob ihr vorher bzw. nachher im Nangijala übernachten wollt.

Es gibt zwei Kategorien, Männer und Frauen. Es können insgesamt nur maximal 30 Teilnehmer mitmachen, da bei mehr Teilnehmern der organisatorische Ablauf an den Skulpturen nicht mehr möglich ist. Wir hoffen ein internationales und starkes Teilnehmerfeld zusammen zu bekommen. Wenn ihr also dabei sein wollt, dann schreibt uns doch bitte ein paar nette Sätze, die euch qualifizieren. Vor allem solltet ihr Lust haben daran teilzunehmen!  Teilnahmeberechtigt ist aus Versicherungsgründen jeder über 18 Jahre.

Der Ablauf:

Anreise: wer am 4. Oktober anreisen möchte, erscheint um 10 Uhr auf dem Gipfel der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen-Ückendorf. Auf dem Gipfel befindet sich die erste Skulptur, die sogenannte Himmelsleiter.

Wer schon am 3. Oktober anreisen möchte, kann im Nangijala übernachten. Das Nangijala ist ein Bouldergarten am Baldeneysee in Essen. Es werden trockene Plätze unter Planen auf Terrassen  vorhanden sein. Schlafsack und Isomatte müsst ihr selbst mitnehmen, Verpflegung auch. Anmeldung für einen Schlafplatz ist nötig, damit wir wissen, wie viele es werden! Alle, die im Nangijala ünbernachtet haben, werden dann gemeinsam am 4. Oktober mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Halde Rheinelbe aufbrechen.

Wettkampf:
Er beginnt am 4. Oktober um 10 Uhr auf der Halde Rheinelbe. Jeder bekommt eine Liste mit den Problemen. Die Probleme reichen von einigen wenigen im Bereich 6a Fb bis 7c Fb. Es wird 3 Locations geben. An jeder Location wird gemeinsam ca. 2 Stunden gebouldert. Wir wechseln gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Skulpturen. Pro Location werden ca. 15 Probleme gestellt. Jeder muss probieren möglichst viele zu klettern. Gewertet wird nicht die Schwierigkeit, sondern die Anzahl der gekletterten Probleme. Es werden alle Arten von Boulderproblemen gestellt, auch Skurriltäten.

Siegerehrung:
Zum Abschluss fahren wir gemeinsam ins Nangijala zur Siegerehrung am Feuer. Wir werden dann sowohl den neuen Buildering-Worldchampion als auch die Buildering-Worldchampion ehren. Es wird ein reichliches aber einfaches Essen geben und eine Feier am Feuer geben. Wer im Nangijala übernachten möchte, kann dies gerne tun, sollte aber wieder Bescheid sagen.Für alle, die bleiben, besteht natürlich die Möglichkeit am Sonntag noch zu bouldern. Alle, die jetzt aufbrechen wollen, ihr Auto aber am Morgen in Gelsenkirchen haben stehen lassen, müssen jetzt natürlich wieder den Weg dorthin zurück finden.

Film:

wenn ihr noch Anregungen zum Bouldern im Ruhrgebiet braucht, dann schaut mal bei udini.

Bis bald im Ruhrpott!!!
Daniel Pohl