Westdeutsche MeisterschaftZum 2. Mal in der Geschichte der Sportkletterwettkämpfe findet am 01. September 2007, diesmal im DAV-Kletterzentrum Pfalz Rock in Frankenthal, die Westdeutsche Meisterschaft im Sportklettern für alle Altersklassen statt.

Nach der sehr erfolgreichen Premiere 2006 im Kletterzentrum Wuppertal richten in diesem Jahr der Landesverband Rheinland-Pfalz und die Sektion Frankenthal unter der bewährten organisatorischen Leitung von Christa und Norbert Lau die Meisterschaft aus.

Eingeladen sind alle Sportkletterer aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland, die Spaß haben, sich im gemeinsamen Klettern zu messen.

Die Westdeutsche Meisterschaft ist gleichzeitig auch der 3. von 4 Wettkämpfen der offenen nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften im Sportklettern, der 1. von 2 Wettkämpfen der geschlossenen hessischen Landesmeisterschaften, die rheinland-pfälzische Landesmeisterschaft 2007 und erstmals auch die Landesmeisterschaft des Saarlands.

Entsprechend groß ist schon jetzt die Resonanz: Über 100 Teilnehmer haben bereits die Möglichkeit zur Voranmeldung genutzt, aber auch spontane Nachmeldungen am Wettkampftag sind noch möglich und erwünscht.

Geklettert wird nach einem offenen Qualifikationsmodus, der in Anlehnung an die beliebte Soul Moves Serie entwickelt wurde und das Miteinander beim Klettern unterstützt. Die Qualifikationsrouten werden im Flash-Modus, die Finals On-Sight geklettert, geschraubt werden sie von Timo Preußler und Erwin Marz. Das genaue Reglement ist der Ausschreibung zu entnehmen.

Nachmeldungen sind noch am Wettkampftag bis 8.30 Uhr direkt in der Halle möglich.

Die Finals der Jugend beginnen um 14 Uhr, die der Damen und Herren um 18 Uhr. Zuschauer und Anfeuerer sind natürlich herzlich willkommen.

Download:
Ausschreibung Westdeutsche Meisterschaft (PDF) Flyer Westdeutsche Meisterschaft (PDF)

Siehe auch:
www.sportklettern-nrw.de