2010 soll nicht nur die Kletteranlage in Thalkirchen auf die etwa doppelte Größe erweitert werden, auch das Angebot an Kletterwettkämpfen, deren Nachfrage ungebrochen ist, nimmt in der bayerischen Landeshauptstadt weiter zu.

Climb Free 2010Den Anfang wird am 07.02. traditionell der nationale Bouldercup auf der ISPO machen. Am 19./20.02. folgt die erste Veranstaltung der regionalen Oberlandcupserie auf dem CLIMB FREE auf der Messe f.re.e, die mit der bayerischen Bouldermeisterschaft am 21.02. abgeschlossen wird.Am 15.05. wird im Kletterzentrum Gilching (München-West) die 1. Gilchinger Stadtmeisterschaft abgehalten, gefolgt von der legendären Münchener Stadtmeisterschaft, die am 19.06. zum 8. Mal über die Bühne geht.Beide Stadtmeisterschaften sind auch Teil des Oberlandcups. Der Höhepunkt wird mit Sicherheit der internationale Boulderweltcup auf dem Münchner Olympiagelände am 30./31.07. sein. Zu den genannten Kletterevents werden viele hundert Teilnehmer und tausende Zuschauer erwartet.

Zum Deutschen Bouldercup am 07.02. der traditionell auf der ISPO stattfindet, werden wieder knapp 80 der besten Boulderer Deutschlands am Start sein.

Bereits 2 Wochen nach der ISPO eröffnet die Freizeitmesse f.re.e. auf dem Riemer Messegelände ihre Pforten. Eine Menge an attraktiven Freizeitangeboten (Mountainbiken, Kajakfahren, Kletterturm, Slackline, etc.) für die ganze Familie wird geboten. Zum 2. CLIMB FREE konnten wieder die bekannten Wettkampfschrauber Christian Bindhammer und Dave Cato verpflichtet werden.

Der 2. CLIMB FREE setzt sich aus zwei Boulderwettkämpfen für Freizeitkletterer am 19.02. (Kinder und Jugendliche) und 20.02. (Erwachsene/40+) sowie den Offenen Bayerischen Bouldermeisterschaften am 21.02. zusammen. An allen drei Tagen ist ein High-Jump-Contest (wer springt an der Wand am höchsten?) vorgesehen. Veranstalter sind die DAV-Sektion München (19./20.02.) und der Kletterfachverband Bayern (21.02.).

Die Ergebnisse vom 19. und 20.02. werden in die Wertung des Oberlandcup eingehen. Maximale Teilnehmerzahl zum CLIMB FREE/Oberlandcup: 300. National- und Landeskadermitglieder sind zum Oberlandcup nicht zugelassen. Jeder Teilnehmer erhält kostenlosen Eintritt auf die Messe F.RE.E (unter 18 Jährige + ein Begleiter).Auf die Finalisten aller drei Wettkämpfe warten wieder dicke Preise. Sporthaus Schuster und das Österreichische Klettergebiet Imst-Gurgltal unterstützen den CLIMB FREE als Hauptsponsoren. Die Anmeldung zum CLIMB FREE/Oberlandcup ist ab sofort auf der Infohomepage www.climbfree.de möglich.

Anmeldung zur bayerischen Bouldermeisterschaft: www.kletterverbandbayern.de .