3. Station des Ostblockcups 2013/14 im XXL Dresden

Die dritte Station des Ostblockcup 2013/2014, nach Berlin und Chemnitz, findet in der Landeshauptstadt von Sachsen statt. Das XXL Dresden wartet mit besonderem Ambiente und frischen Bouldern auf die Teilnehmer.

OstblockcupSchrauber Markus Hoppe, Tom Küchler sowie Bernd Claudius und das Team vom XXL werden die Boulderküche ordentlich würzen. Die Schwierigkeiten sind nach der üblichen Farbscala gegliedert, Gelb bis Schwarz. Gestartet wird, wie auch in Berlin, im Power – bzw. Relaxmodus mit Laufzettel. Die Schwierigkeiten sind dem jeweiligem Modus angepasst. So bekommen die Relaxer, Boulder von Gelb bis Rot unter die Finger.

Die es gerne hart mögen bekommen im Powermodus die volle Boulderdröhnung bis schwarz. Jede Startklasse hat dabei 35 Boulder zu bewältigen, alle Boulder mit einer Wertung gehen in die Punkteliste. Am Ende werden, im Powermodus, die besten 6 Damen und Herren Ihre Besten in einem spannenden Finale unter sich ausmachen. Die Sieger im Relaxmodus werden anhand der Laufzettel ermittelt.

Jeder kann seine Ergebnisse, z. Bsp. mit dem Smartphone, auf der Homepage vom Ostblock Cup eintragen oder seinen Laufzettel an einer unserer Stationen zur Wertung abgeben.

Zum Ablauf

Start der Registration ist 09:30 Uhr. Der Start der Qualifikationsrunde ist 11:00 Uhr und geht bis 17:00 Uhr. Im Anschluss, erfolgen die Auswertung der Vorrunde und der Beginn der Finals, gegen 18:00 Uhr. Nach den Finals werden die Sieger der jeweiligen Klasse Ihre Preise erhalten. Aber nicht nur die Besten bekommen ihre Leistungen gewürdigt, wir verlosen unter allen noch anwesenden Teilnehmern Sachpreise. Es lohnt sich also bis zum Schluss zu bleiben!

Startberechtigt sind alle ab dem 14. Lebensjahr. Die Starterzahl ist auf 270 Teilnehmer begrenzt. Eine Startgebühr von 10 Euro ist bei der Registration zu zahlen.

Start der Anmeldung ist der 15.01.2014

Beginn des Eintragungszeitraumes: 01. Feb. 2014 11:00 Uhr
Ende des Eintragungszeitraumes: 01. Feb. 2014 17:05 Uhr