Von 11. bis 15. Oktober 2017 findet diesen Herbst zum ersten Mal ein DAV-Trainingscamp zum Thema "Tradklettern" im Donautal statt.

Ausschreibung DAV Nachwuchscamp Tradklettern 2017 (c) DAV
Ausschreibung DAV Nachwuchscamp Tradklettern 2017 (c) DAV

Unser Ziel ist es, mit den Teilnehmern gemeinsam Techniken zum eigenständigen Absichern von anspruchsvollen Ein- und Mehrseillängentouren zu üben, das vorhandene Sicherungs-Knowhow zu verfeinern und dabei je nach Könnenstand erweiterte Technik- und Taktikinhalte auszubilden sowie Rückmeldung über die persönliche Leistungsfähigkeit zu geben.

Natürlich wird auch viel geklettert und unter kompetenter Anleitung in bohrhakengesicherten Routen am persönlichen Kletterkönnen gefeilt.

Die Teilnehmer sollten also bereits starke Sportkletterer sein und erste Erfahrungen mit mobilen Sicherungsmitteln sowie im Begehen von Mehrseillängenrouten mitbringen. Erfahrung im Alpinklettern ist von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung für eine Teilnahme.

Als Ausbilder wird euch der deutsche Spitzenalpinist und Donautal-Local Fritz Miller während der Woche mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Auswahl erfolgt über Leistungsnachweise (Tourenbericht über relevante Touren), wobei das Alter und Geschlecht berücksichtigt wird.

Ausbildungsinhalte

  • Sicherungstechnik und Taktik fürs Trad- und Cleanklettern
  • Sicherungstechnik und Taktik für Mehrseillängenrouten
  • Standplatzbau bei fraglichen Fixpunkten
  • Trad- und Cleanbegehungen von Ein- und Mehrseillängenrouten, aber auch „normales“ Sportklettern

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen können DAV-Mitglieder/innen im Alter von 14–24 Jahren, deren Kletterkönnen im Klettergarten mindestens im unteren VIII. Grad (UIAA) liegt. Die Auswahl erfolgt über Leistungsnachweise (Tourenbericht), wobei Alter und Geschlecht berücksichtigt werden.

Daten

  • Termin: 11.–15.10.17
  • Ort: Hausen im Tal, Donautal
  • Unterkunft: Gruppenhaus Murmeltier
  • Preis: EURO 200- (Der TN-Beitrag deckt einen Teil der anfallenden Kosten, alle weiteren Kosten werden vom DAV übernommen)
  • Leistung: Unterkunft, Verpflegung, Ausbildung und Betreuung durch Bergführer (pro Bergführer 4-5 Teilnehmer).
  • Haftung/Versicherung: Die Maßnahme ist im Rahmen der DAV-Haftpflichtversicherung versichert, die Teilnehmer im Alpinen Sicherheits-Service des DAV.

Anmeldung
Tourenbericht und kurzes Motivationsschreiben, Angaben von Geburtsdatum und Sektionszugehörigkeit, vollständiger Adresse, Telefonnummern und e-mail bis zum 24. September 2017 an:

DAV
Ressort Leistungssport
Philipp Abels
Von-Kahr-Str. 2-4
80997 München
philipp.abels@alpenverein.de

Die Bekanntgabe der eingeladenen Teilnehmer erfolgt bis zum 26. September 2017.

Sollte eine Entschuldigung für Schule/Uni benötigt werden, ist der DAV gerne behilflich.

www.alpenverein.de