Deutscher Jugendcup

Am Sonntag durften die Altersklassen Jugend A und Jugend B an das steile Gemäuer. Hier konnten dann die nationalen Jugendkaderathleten groß auftrumpfen.

Fotostrecke: Wettkampfwochende in Scheidegg 2011

Fotos: © Christoph Gabrysch/Deutscher Alpenverein

Chris Hanke (München-Oberland), David Firnenburg (Alpinclub Hannover) und Hannah Baehr (Schwäbisch Gmünd) gelangen die einzigen Tops in der Qualifikation. Somit bewies es sich einmal wieder mehr, dass die Sportalm Scheidegg einen ganz eigenen Kletterstil abverlangt, mit dem viele der Jugendlichen leider weniger gut zurecht kamen. Hier heißt es einfach “Steil ist geil” und wer nur gut darin ist kleine Griffe festzuhalten, kann höchsten auf den 3 Zügen zum Umlenker punkten.

Im Finale konnten sich die Favoriten durchsetzen.  Die Sieger der letzjährigen Gesamtwertung in ihren Klassen, Chris Hanke und Hannah Baehr, konnten auch die erste Veranstaltung in 2011 gewinnen. Bei der männlichen Jugend B konnte Joachim Tensing (Coburg) den Sieg mit nach Hause nehmen. Einzig bei der weiblichen Jugend A gab es eine kleine Überraschung: Hier setzte sich Lina Himpel (Frankfurt/Main) gegen Luisa Deubzer durch und sicherte sich ihren ersten Sieg bei einem Deutschen Jugendcup.

Der nächste Termin des Deutschen Sportklettercups ist am 4. und 5. Mai in Regensburg.
 
Ergebnisse Deutscher Sportklettercup (nach Scheidegg)

 
Damen
1. Luisa Deubzer (DAV München-Oberland)
2. Ronja Kellner (DAV Freising)
3. Lina Himpel (DAV Frankfurt/Main)
 
Herren
1. Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main)
2. Mathias Conrad (DAV Zweibrücken)
3. Florian Wientjes (DAV München-Oberland)
 
Juniorinnen
1. Chiara Maria Clostermann (DAV Ringsee)
2. Isabell Leiner (DAV Zweibrücken)
3. Luise Raab (DAV Frankfurt/Main)
 
Junioren
1. Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main)
2. Max Herrmann (Sächsischer Bergsteigerbund)
3. Maximilian Porscha (DAV Schwaben)

Jugend A weiblich

1. Lina Himpel (DAV Frankfurt/Main)
2. Luisa Deubzer (DAV München-Oberland)
3. Ronja Kellner (DAV Freising)

Jugend A männlich
1. Christoph Hanke (DAV München-Oberland)
2. David Firnenburg (AlpinClub Hannover)
3. Samuel Adolph (DAV München-Oberland)

Jugend B weiblich
1. Hannah Baehr (DAV Schwäbisch Gmünd)
2. Pema Sherpa (DAV München-Oberland)
3. Ana Tiripa (DAV Rheinland-Köln)

Jugend B männlich
1. Joachim Tensing (DAV Coburg)
2. Ruben Firnenburg (AlpinClub Hannover)
3. Moritz Hans (DAV Schwaben)
 
Ergebnisse Bodensee-Trophy
 
Damen
1. Alexandra Eyer (SUI)
2. Magdalena Röck (AUT)
3. Karoline Sinnhuber (AUT)
 
Herren
1. Jan Hojer (GER)
2. Sandro Deutschmann (AUT)
3. Mathias Conrad (GER)
 
Die Teamwertung gewann Österreich vor Deutschland und der Schweiz.
 
Der Deutsche Sportklettercup und der DAV Jugend- und Juniorencup werden unterstützt von VAUDE und Edelrid sowie von den Medienpartnern bergleben, klettern und climbing.de