Aric MerzMit 43 Teilnehmern schafften die Baden-Württembergischen Bouldermeisterschaften, die traditionell im „Räumle“ in Reutlingen stattfinden, auch dieses Jahr wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Sowohl die Besetzung bei den Damen mit Ines Bischoff (Reutlingen) und Lisa Knoche (Freising) sowie bei den Herren mit Peter Würth (Ludwigshafen) und Aric Merz (Schwäbisch Gmünd) ließen die Zuschauer bereits im Vorfeld auf spannende Duelle hoffen. Und sie sollten nicht enttäuscht werden. Alle vier Topfavoriten konnten die Qualiboulder flashen (sechs bei den Damen und acht bei den Herren), so dass die Entscheidung einzig und allein im Finale erzwungen werden konnte.

Bis zum letzten Boulder lieferten sich Ines Bischoff und Lisa Knoche ein Kopf an Kopf rennen, beide Wettkämpferinnen konnten die ersten drei von vier Finalboulder flashen. Ines, die vorlegen musste, scheiterte im Flash knapp am letzten Zug im letzten Boulder und benötigte damit einen Versuch mehr als Lisa, die alle Boulder flashen konnte. Somit sicherte sich Lisa den Tagessieg und Ines den Titel „Baden-Württembergische Bouldermeisterin 2007“. Platz drei belegte Katrin Lehmann (Schorndorf) vor Sabine Schäfer (Friedrichshafen).

Ines BischoffAls „bretthart“ durften die Finalboulder der Herren eingestuft werden. Einzig Peter Würth gelang es, den ersten Finalboulder im zweiten Versuch zu bezwingen. In den folgenden beiden Bouldern erzielte Aric zwar die bessere Bilanz bei den Versuchen für die Zonen, für eine Führungsübernahme konnte ihm jedoch nur ein Durchstieg im maximal zweiten Versuch im letzten Boulder noch helfen.

Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass Peter es nicht schafft den letzten Boulder zu bezwingen. Und so sollte es auch kommen, während Peter lediglich die Zone schaffte gelang Aric der Flash und sicherte sich wieder einmal den Titel. Platz zwei in der Wertung zur Baden-Württembergischen Bouldermeisterschaft ging an Stefan Brugger (Hochrhein), Platz drei an Marcel Dippon (Oberer Neckar).

Bei der Siegerehrung wurden alle noch verbliebenen Wettkämpfer mit Urkunde und Preisen von Sponsoren Black Diamond, Red Chili, panico Alpinverlag, Bergfreunde.de und Tramper-Haus versorgt, bevor sie nach einem erfolgreichen Tag die Heimreise antreten durften.

Vielen Dank an die Helfer der IG-Klettern und der Sektion Reutlingen, sowie an die Routenschrauber für diesen gelungenen Wettkampf! Auch 2008 werden die Meisterschaften wieder in Reutlingen ausgetragen werden.

Ein paar Fotos von diesem Wettkampf findet ihr hier in einer kleinen Galerie.

Weitere Infos rund um die Wettkämpfe finden sich unter www.alpenverein-bw.de