Die Eiger Live-Bergwoche vom 12. - 20. Juni 2010 steht ganz im Zeichen des Wetters. Krönender Abschluss bildet die Verleihung des Eiger Awards am Samstag, 19. Juni 2010 um 20 Uhr im Kongresssaal Grindelwald.

Eiger AwardDem Wetter ausgesetzt zu sein, das kennen die Profi-Bergsteiger Jeff Lowe aus den USA, Marko Prezelj aus Slowenien und Catherine Destivelle aus Frankreich von ihren Erstbesteigungen – unter anderem am Eiger – bestens.Die drei sind für den 3. Eiger Award nominiert. Dieser mit 10.000 Franken dotierte Preis, der auch als "Oscar des Bergsports" bekannt ist, wird am Samstag, 19. Juni 2010 verliehen.

Wettern mit Thomas Bucheli "Gewettert" wird mit Thomas Bucheli an seinem öffentlichen Vortrag oder während seiner Wetter-Exkursion zur Kleinen Scheidegg. Für Gleitschirmpiloten, Touristiker und Bergführer führt der bekannte Meteorologe zudem spezielle Workshops durch.

Staunen, ausprobieren und gestalten Wenn der einheimische Profi-Alpinist Stefan Siegrist spricht und seine Bilder zeigt, dann staunt das Publikum. Wer den Vortrag «Antarktis – Eiger – Himalaya» noch nicht gesehen hat, für den bietet sich während Eiger Live die letzte Möglichkeit.Wer nach dem Vortrag inspiriert ist und selbst einmal Hand und Fuss an eine Kletterwand setzen will, ist eingeladen, am Boulder Happening mitzumachen.

Nebst "Bouldern für alle" finden auch spezielle Boulder-Abende für Ladies, Oldies, Kids und Präsidenten statt. Bei der ersten Eiger-Art-Action wird der Eiger künstlerisch in Szene gesetzt und am Bergfeuer auf Alpiglen am Fusse des Eigers erleben die Teilnehmer den weltberühmten Berg von nächster Nähe.

Geführte Hochtouren und Wanderungen sowie Kurse in Fels und Eis runden das Programm ab.