Ein
ideales Ambiente bot die rote Boulderhöhle in der Magic Mountain
Kletterhalle für den Red Chili Bouldercup. Die interessante
Architektur, von dem Amerikaner  Christian Griffith entworfen,
begeisterte  alle Wettkämpfer und war Garant für
vielseitige Boulderprobleme. Die überwiegend Berliner
Teilnehmer  hatten vier Stunden Zeit um  sich an Problem
zwischen Fb 5b und 7c mächtig die Finger lang zu ziehen und
entsprechend Punkte für Flash, Durschstieg oder Zonengriff zu
sammeln. Der Spaß war allen anzusehen und somit war es auch
selbstverständlich, dass gegenseitig „gespottet“ und Tipps gegeben
wurden.

Den Sieg in der Jugendwertung sicherte sich souverän mit einer
Gesamtpunktzahl von 410 der 14-jährige Christoph Roß.
Punktegleichstand herrschte bei den Männern zwischen Chris Schmidt
und Gustavo Santiso, da Chris allerdings mit 15 „Flash“ einen mehr
bieten konnte als Gustavo, ging der erste Platz an ihn.

Großen Beifall ernteten auch die von Karsten Borowka
einfallsreich geschraubten Probleme, seine große
Wettkampferfahrung hatte er hier voll zum Einsatz gebracht und sowohl
harte Power-Moves als auch technisch diffizile Bewegungs-Boulder
kreiert.

Der süddeutsche Red Chili Boulder Cup startet am 29.November im
Activ Garden in Korb.  Am 17. Januar geht’s in Weilheim/Under the
Roof weiter, Extrem/Ludwigshafen am 24.Januar und Finale mit
Abschlussparty findet am 31.Januar in Karlsruhe/The Rock statt.

Ergebnis Herren

PlatzVornameNachnamePunkteFlash
1ChrisSchmidt40515
2GustanoSantiso40514
3LarsHuke385
4LarsWalendy380
5JankoBorgwardt375
6YamanKural370
7JakobHappstock365
8ChristianFibich360
9FabianBannasch360
10RobertLohse355
 PhilippBannasch350
ConradKistmacher345
 Jan PaulRudolph335
 SvenLudwig305
 BenjaminPistorius265
PatrickReimers185
ThomasKunkagl165
BorisCzelch140

Ergebnis Jugend < 17 Jahre

PlatzVornameNachnamePunkte
1ChristophRoß410
2MichaelSchreiber390
3GeorgHasselberg380
4FelixPopow370
5MartinReuter355
6ReikHeinrich205

Siehe auch:
www.redchili.de