Hart aber gerecht …
… dieses Prädikat hörte man häufig von den Teilnehmern
beim 3. Durchgang zum Red Chili Boulder Cup 04 / 05 in der Kletterarena
Heilbronn.
 
In der Tat als recht anspruchsvoll entpuppten sich die Boulder, vor allem in den unteren Schwierigkeitsgraden.

Gerechtigkeit den Kleineren gegenüber boten viele Probleme, die
meist verschiedene Varianten zuließen und somit je nach
Körpergröße unterschiedlich bewältig werden
konnten.

Als Gegensatz zum ansonsten häufig anzutreffenden „Zwergentod“
hatten sich in Heilbronn einige „Größenkiller“
eingeschlichen. Den Routensetzern Damaris, Raimund, Nick sei’s
gedankt. Und so konnte manch’ Hüne beobachtet werden der
sich beim Platzieren der langen Extremitäten förmlich aus der
Wand hebelte.

Als Sieger bei der Jugend ging Jan Berner vor Sebastian Meyerhöfer, gefolgt von Nikolas Altmaier hervor.

Die Damen-Wertung sicherte sich Ines Bischoff souverän vor Milena Krämer und Katrin Lehmann.

Knapp wurde das Ergebnis der Männer. Trotz Gleichstand von 420
Punkten siegte Christoph Gabrysch durch einen klaren Flash-Vorsprung
vor Manuel Gruenwald und Ben Dahmen.

Die vollständigen Ergebnisse könnt ihr der Tabelle entnehmen.

Die nächsten zwei Durchgänge sind am 29. Januar in Weilheim und am 19. Februar in Karlsruhe.

Download:
Ergebnisse Heilbronn (PDF)

Siehe auch:
www.redchili.de