Die nationale Wettkampfsaison startet mit dem Deutschen Bouldercup auf der Winter ispo 2007!
Wie 2005 bei der letzten Auflage des Deutschen Bouldercups auf der ispo werden eine Vielzahl an Startern erwartet. Der Wettkampf auf der ispo bietet immer eine spezielle Atmosphäre, die alle Beteiligten schätzen. Und der Besuch auf der weltgrößten Sportmesse ist ebenfalls ein Anreiz für alle.

Favoriten
Die nationale und internationale Bouldersaison war 2006 schon im Herbst beendet, so dass die Athleten darauf brennen, sich wieder zu messen und die Boulder-Form zu überprüfen. Die amtierenden Deutschen Meister Juliane Wurm (Wuppertal) und Jonas Baumann (Wuppertal) werden versuchen ihre Punkte für die Titelverteidigung zu sammeln.

Dabei wird eine ganze Menge an sehr starker Konkurrenz versuchen mit zu mischen und vielleicht 2007 das Blatt zu wenden. Aber auch die ambitionierten Boulderer, die nicht unbedingt nach dem Titel trachten, schätzen das Zusammentreffen und den sportlichen Leistungsvergleich bei den Deutschen Bouldercups. Für Spannung und tolle Kletterleistungen ist also gesorgt.

Ispo als bewährter Austragungsort
Schon traditionell ist die Neue Messe München Partner des DAV und öffnet seine Tore für die Auftaktveranstaltung 2007. Alles zur größten Sportmesse der Welt finden Sie unter www.ispo.com.

Die mediale Unterstützung erfolgt durch die Zeitschrift klettern und das Sportportal www.mountains2b.com sowie www.climbing.de.

Der DAV freut sich auf zahlreiche Beteiligung und spannende Wettkämpfe.
Alle Infos zur Veranstaltung und zum Anmelden sind in der beiliegenden Ausschreibung enthalten. Anmeldung über die zuständigen Landesverbände! Die Nationale Kletterlizenz 2007 nicht vergessen!

DAV-Mitglieder können auf der ispo zuschauen
Ein weiteres highlight: DAV-Mitglieder haben wieder die Möglichkeit, sich den Deutschen Bouldercup anzuschauen und gleichzeitig etwas ispo-Luft zu schnuppern.

Einlass:
So 4.2. ab 13.00 bis 15.00 Uhr im Eingang Ost der Neuen Messe München (U-Bahn Messestadt Ost)

Anmeldung unter:
DAV Spitzenbergsport, 089/14003-58 und petra_warstat@alpenverein.de bis Donnerstag, 1. Februar
Der Eintritt ist frei!

Download:
Ausschreibung (PDF)

Siehe auch:
www.alpenverein.de
www.ispo.com

DBC

ISPO