Und wieder ging es für Daniel Jung über Neujahr nach Spanien: Siurana natürlich! Schon beim letzten Trip hatte er ein Auge auf den dicken Felsenturm Can Rebotat geworfen.

Daniel Jung in An diesem Turm versteckte sich nämlich noch ein hübsches Projekt: "Week on the rocks"! Die Linie wurde von Óscar Jimenez entdeckt, eingebohrt und benannt. "Week on the rocks" ist nur leicht überhängend, teilweise nur senkrecht, dafür aber gut 35m lang. Für meine Ausdauer vielleicht etwas zu lang? So ging ich die Route langsam an, beim ersten Go bis zur Hälfte…

Im ersten Drittel kam schon die Schlüsselstelle: eine kleine scharfe Leiste, hohe Tritte und ein weiter Zug. Bevor ich den Zug vernünftig auschecken konnte, hatte ich mir schon fast die ganze Haut von den Fingerkuppen gehobelt… Hier war also viel Geduld und kühles Wetter angesagt!

Beim zweiten Go ging es dann bis nach ganz oben. Die Fingerkuppenhobel – Leiste ließ ich aus strategischen Gründen aus. Auf den letzten Metern musste ich noch mal ordentlich herumknobeln bis ich endlich gecheckt hatte wie es ging…

Neuer Tag, neue Haut….Und super schönes Wetter! Diesmal hatten wir ja echt Glück! Blauer Himmel und so ein starker Wind, dass allen zu kalt war, nur mir mal wieder nicht.

Der Höhepunkt des Tages war, als ich mit Ach und Krach den Fingerkuppenhobel – Leisten- Zug hinbekommen habe. Und nachdem ich noch mal oben alles durchgebouldert  hatte, war ich so im Eimer, dass es bei dem einen Go blieb.

Nach einem Ruhetag war ich wieder fleißig. Allerdings fehlte der Wind, ich konnte machen was ich wollte, an der kleinen Leiste hatte ich absolut keinen Halt. Ich dachte schon, dass es für zwei Wochen etwas zu stressig ist eine Route zu versuchen, die so haut- und wetterabhängig ist…

Ohne große Erwartungen stieg ich später, bei etwas kühleren Temperaturen noch mal ein.  Und siehe da, den Schlüsselzug zog ich fast kontrolliert und so stand der Weg nach oben offen. Die oberen schweren Züge waren natürlich super spannend, weil ich auf keinen Fall abfallen wollte. Es ging aber alles gut und ich wurde glücklicher Erstbegeher vom "Week on the rocks".
 
Im neuen Topo ist sie mit "8c+?" angegeben, da ich sie in 5 gos punkten konnte, hab ich sie auf 8c/+ abgewertet.

Ein großes Dankeschön geht an meine Sponsoren: Chimpanzodrome, Black Diamond und FiveTen.