Das Klettergebiet Ceüse wurde gereinigt

Ceüse ist ein berühmtes Klettergebiet der französischen Alpen, etwa 15 km südwestlich von der Stadt Gap. Es sind da 155 nach Osten orientierte Kletterrouten zu finden mit einer Länge zwischen 40 und 100 Meter und einem Schwierigkeitsgrad von 5b bis 9a+.

CeüseDie Reinigungsaktion fand am 5. und 6. Juli statt. 75 Freiwillige Kletterer haben teilgenommen. Die Veranstalter und Auftraggeber zeigen sich zufrieden da die gesammelte Müllmenge in keiner Weise mit der der vorherigen Reinigungsaktion zu vergleichen ist. Zwei Faktoren erklären diesen Trend.

Zum einen scheinen die Besucher umweltbewusster als vorher zu sein. Andererseits haben die lokalen Behörden und Klettervereine sich gut abgestimmt. Konkret werden zum Beispiel Neste bei Neueröffnungen von Routen vermieden, Informationstafeln auf Schlüsselparkplätze ausgehängt…

Wenn das Umweltbewusstsein so weitersteigt kann man hoffen, dass der Bedarf an künftigen Reinigungsaktionen endlich verschwindet.

Die Grundregeln für alle Besucher bleiben:

  • Kein Feuer
  • Auf die Anlieger achten
  • Den Müll systematisch entsorgen

Und für die glücklichen Interessenten, die französisch lesen gibt es weitere Informationen unter http://www.ffme.fr/environnement/ARTICLE.php?id=2107

Viel Spaß beim Klettern.