Seit Juli 2005 gibt es einen neuen Kletterturm besonderer Art im Herzen Berlins. Am 1. und 2. April 2006 fand der erste Bouldercup „Mont Kegel 2006“ mit der Eröffnung einer neuen Outdoor-Boulderanlage statt. Das Kletterfest und der Bouldercup fanden in einer entspannten Atmosphäre statt. Unter anderem konnte als Sieger des ersten Wettkampftages Markus Wolf, seit Jahren der Ausnahmekletterer im Elbsandsteingebirge, hervorgehen. Der Abend wurde abgerundet durch einen spannenden Diavortrag von Kurt Albert und Holger Heub. Der Kegel ist 18,70 m hoch und ist markant durch seine 10 m Reibungsspitze. Der Standplatzbau sollte beherrscht werden. Als krönender Abschluß kann sich auf der Kegelspitze jeder Kletterer in das Gipfelbuch eintragen und dabei die Aussicht über Berlin mit dem Fernsehturm und der Eastside-Gallery genießen. Direkt neben dem Kegel entstand über der Wintersaison eine neuartige Outdoor-Boulderanlage mit zahlreichen Boulderproblemen. Wenn Euch das noch nicht reicht könnt ihr Euch mehr Fotos auf der Internetseite: www.derkegel.de anschauen und spass dabei haben ! Also beim nächsten Berlinbesuch schaut einfach mal vorbei ! Am Kegel könnt Ihr die verschiedensten Kletterarten ausprobieren, ob Risse, Leisten, Löcher, Dächer…Grund genug für wunde Finger… Dankeschön und ich hoffe bis demnächst ! Frühlingsgrüße aus Berlin und natürlich eine erfolgreiche Klettersaison 2006 ! wünscht Sebastian