Deutscher Bouldercup 2013: Saisonauftakt in München

Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Februar, geht die deutsche Kletterelite in München wieder an den Start. Im Rahmen der Internationalen Sportartikelmesse ISPO ist der Bouldercup des DAV einer von zahlreichen spektakulären Programmpunkten des Snow Ice & Rock Summit in der Halle A6.

Stefan Danker Die beiden Wettkampftage werden unter www.alpenverein.de/wettkampf live im Internet übertragen. Der Bouldercup in München ist seit Jahren ein sehr guter Gradmesser für die Saison: 2011 waren die Podien der Münchner Tageswertung exakt gleich besetzt wie die Podien der Gesamtwertung. Im vergangenen Jahr stimmten immerhin fünf von sechs Plätzen überein.

Die Favoritenrollen sind klar: Bei den Damen gehen Monika Retschy vom DAV München-Oberland und Julia Winter vom Sächsischen Bergsteigerbund als Podiumskandidatinnen an den Start. Deutschlands beste Boulderin Juliane Wurm ist in München nicht dabei. Bei den Herren sind Thomas Tauporn vom DAV Schwäbisch-Gmünd, Stefan Danker vom DAV Landshut  und der WM-Fünfte Jan Hojer vom DAV Frankfurt favorisiert.
 
Der DAV-Bouldercup auf der ISPO ist der erste von drei Terminen der Wettkampfserie.  Auerbach in Franken ist die zweite Station am 15. Juni. Das Finale findet am 12. und 13. Juli auf der Outdoor-Messe in Friedrichshafen statt. Wer die Gesamtwertung des Bouldercup gewinnt, sichert sich zugleich den Titel des Deutschen Meisters im Bouldern.

Programm für Samstag, 2. Februar 2013
Qualifikation 11.00 – 15.00 Uhr

Programm für Sonntag, 3. Februar 2013
Halbfinale 14.00 – 16.00 Uhr
Finale 17.30 – 19.30 Uhr
Siegerehrung 19.30 Uhr
 
Ort
ISPO München, Halle A6 "Snow, Ice & Rock Summit"

Livestream
www.alpenverein.de/wettkampf

Partner
Vaude, edelrid, Bänfer, SintRoc, Entre-Prises, T-Wall, bergleben.de, climbing.de