Deutscher Leadcup 2014 geht in die zweite Runde

Am kommenden Wochenende wird im sparkassendome, der DAV Kletterwelt Neu-Ulm, das zweite Wettkampfwochenende der nationalen Leadssaison stattfinden. Nachdem sich der sparkassendome mit dem ARGE-Alp Sportklettercup und der Süddeutschen Meisterschaft am vergangenen Wochenende bereits in Wettkampfstimmung brachte, dürfen sich am kommenden Wochenende knapp 70 Damen und Herren am Samstag beim Deutschen Leadcup, sowie 154 Jugendstarter am Sonntag beim Deutschen Jugendcup Lead in der Stadt an der Donau ein Stelldichein geben.

Deutscher Leadcup 2014 (c) Marco KostBereits im vergangen Jahr durfte der Deutsche Alpenverein mit einem nationalen Leadwochenende in der DAV Kletterwelt Neu-Ulm zu Gast sein.Damals hießen die Sieger bei den Erwachsenen Chiara Clostermann (DAV Ringsee) und Sebastian Halenke (DAV Schwäbisch Gmünd). Leider wird Sebastian Halenke krankheitsbedingt an diesem Wochenende nicht dabei sein.

Wir dürfen aber gespannt sein, ob es Chiara Clostermann gelingen wird, ihren Sieg vom vergangenen Jahr zu wiederholen. Ein kleines Wörtchen mitreden wird hier mit Sicherheit Sophie Rauberger (DAV Schwäbisch Gmünd). Sophie konnte den 1. Deutschen Leadcup in Darmstadt sowie die Süddeutsche Meisterschaft am vergangenen Wochenende für sich entscheiden und hat auch an diesem Wochenende den Sieg angepeilt.

Mit Anselm Oberdorfer (SG Ulm, Neu-Ulm, SSV Ulm) hat Neu-Ulm am Sonntag auch ein heißes Eisen für den Tagessieg im Feuer, der Deutsche Vizejugendmeister von 2013 kennt die Wand im sparkassendome wie kein zweiter und wird mit der heimischen Unterstützung vor Ort einen besonderen Anreiz haben den Sieg nach Hause zu holen.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei und es darf gerne vorbeigeschaut werden, wenn sich die Crème de la Crème des deutschen Wettkampfkletterns in Neu-Ulm die Klinke in die Hand drückt.

Zeitplan Samstag:
Start Qualifikation 10.00 Uhr
Finale 18.00 Uhr

Zeitplan Sonntag:
Start Qualifikation Jugend B 09.00 Uhr
Start Qualifikation Jugend A 13.00 Uhr
Finale 16.30 Uhr

Die Veranstaltung wird unterstützt von VAUDE.