Die Sektion Überlingen richtet am 15.7. die abschließende Veranstaltung des Deutschen Boulder- und Speedcups am Bodenseeufer in Überlingen aus.

Die Entscheidung ist spannend wie selten: Im Bouldern bei den Damen können gleich mehrere Starterinnen noch Meisterin werden: Sonja Schade (Bielefeld), Luisa Neumärker (SBB), Juliane Wurm (Dortmund), Katrin lau (Frankenthal), Natalie Sailer (Augsburg) und auch Jule Winter (SBB) haben sicher Chancen, da sie sehr eng zusammen liegen. Bei den Herren gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Markus Hoppe (SBB), Jonas Baumann (Dortmund) und Karsten Borowka (SBB).

Auch beim Speed ist noch nichts entschieden: Bei den Damen haben derzeit Lisa Knoche (Freising) und Katrin Lau (Frankenthal) die Nase vorn, bei den Herren ist Jonas Baumann (Dortmund) als Titelverteidiger Favorit, Aric Merz (Schwäbisch-Gmünd) und Johannes Lau (Frankenthal) haben auch noch ihre Chancen.

Der DAV dankt der Sektion Überlingen für die Ausrichtung und seinen Partnern pantarai by flashsport und Sport Thieme für die Unterstützung.

Download:
Ausschreibung und Informationen – PDF

Siehe auch:
Ergebnisse des Deutschen Bouldercups 2006 in Traunstein
Nachgereicht: 44 Bilder vom Deutschen Bouldercup 2006 in Traunstein
www.alpenverein.de
www.digitalrock.de